Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern RasendeKindergartenMama
05.03.2007, 17:00 Uhr

Haltende Busse

Hallo alle zusammen,

heute musste ich schon zum zweiten Mal in einem Bogen noch schnell um einen aus der Haltebucht ausfahrenden Bus herumfahren, weil auf "Blinker setzen" beim Bus auch sofort das "Losfahren" erfolgte und ich ansonsten eine Vollbremsung hinglegen hätte müssen, deren Erfolg jedoch eher zweifelhaft gewesen wäre. Schlußfolgerung: ich war zu schnell. Daher eine Frage an Euch "Frischlinge" (die meisten von Euch Teilnehmern sind wie ich gesehen habe noch superjung): Könnt Ihr eine ältere Dame mal aufklären, auf welche Geschwindigkeit man heruntergehen muss, wenn man sich an einen haltenden Bus heranpirscht? Und zwar a) innerhalb einer Ortschaft und b) außerhalb einer Ortschaft auf einer Bundesstraße. Danke schonmal

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
05.03.2007, 17:37 Uhr

zu: Haltende Busse

ob i.g.o. oder a.g.o. ist egal.
wenn der bus warnblinklicht an hat, darfst du nur mit schrittgeschwindigkeit (ca. 6 Km/h) daran vorbei.
das gilt auch, wenn der bus links steht, er also im gegenverkehr ist.
ohne warnblinklicht ist mässige geschwindigkeit (geschwindigkeit aus dem man vor einem plötzlich auftretenden hinderniss sicher zum stehen kommt) vorgeschrieben, auf den letzten metern auch noch bremsbereitschaft (fuss vor die bremse).
wenn ein bus aus seiner haltestelle abfahren will, musst du ihn vor lassen, sofern es gefahrlos möglich ist. wenn du das nicht kannst und der bus fährt trotzdem, ist der busfahrer schuld.

holger

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern tolu
06.03.2007, 00:25 Uhr

zu: Haltende Busse

super erklärt, allerdings wird bei schrittgeschwindigkeit auch mal ein auge zugedrückt und 7 teilweise sogar 10km toleriert.
mein fl sagte immer: die tachonadel darf nicht ausschlagen. die zeigt meist eh min. 20 an. daher kannst die 6 kmh ohne digitaltacho nur erahnen.
wichtig ist halt, dass deutlich langsamer gefahren wird. gibt ja auch schnelle fussgänger...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Aimee
06.03.2007, 09:35 Uhr

zu: Haltende Busse

ja das mit den losfahrenden Bussen ist immer so eine Sache. Mir passiert es, dass ich schon auf Höhe des Busfahrers bin und der dann ohne Rücksicht auf Verluste rausprescht, sich dann noch aufregt, dass ich ihm die Vorfahrt nehme, die er ja als anfahrender Bus hat. Soviel zu "soweit das gefahrlos möglich ist"

Aimee

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Fahrschüler07
06.03.2007, 12:54 Uhr

zu: Haltende Busse

ist es eig. sehr schlimm, wenn man - in der Prüfung - hinter dem Bus wartet, wenn er auf der Str. hält, wenn keine Haltebucht da ist?

Oder MUSS man dran vorbei?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern tolu
06.03.2007, 13:01 Uhr

zu: Haltende Busse

nicht schlimm. die sicherheit geht vor. und im zweifel würde ich warten. der steht ja nicht ewig an der haltestelle.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-026-B / 3 Fehlerpunkte

Was müssen Sie in dieser Situation beachten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-026-B

Sie dürfen

- an dem haltenden Bus mit Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren, wenn eine Gefährdung von Fahrgästen ausgeschlossen ist

- den Bus überholen, solange er noch fährt

- den Bus so lange nicht überholen, wie er noch fährt

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.19-106-B / 3 Fehlerpunkte

Wie verhalten Sie sich hier?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.19-106-B

Mit mäßiger Geschwindigkeit heranfahren und warten

Weiterfahren, weil die Fahrbahn nur für den Gegenverkehr gesperrt ist

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-011 / 3 Fehlerpunkte

Sie wollen links abbiegen. Welche Schwierigkeiten können dabei auftreten?

Die Sicht auf entgegenkommende, geradeaus weiterfahrende Fahrzeuge kann durch entgegenkommende Linksabbieger behindert sein

Beim Abbiegen voreinander ist ein Blockieren der Kreuzung durch die beiden Linksabbieger wahrscheinlich

Mit entgegenkommenden Linksabbiegern kann es zu gefährlichen Missverständnissen kommen