Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern niceman06
01.02.2007, 16:37 Uhr

Mit dem Motorrad bei roter Ampel bis zur Haltelinie?

Hallo,

ist es erlaubt mit dem Motorrad bei einer roten Ampel bis zur Haltelinie vorzufahren?

Zweispurige Fahrbahn in eine Richtung. Die Ampel zeigt Rot. Vor der Ampel stehen links 4
Autos und rechts 4 Autos. Darf man als Motorrad
fahrer zwischen den Autos bis zur Haltelinie vorfahren?

Danke für Eure Hilfe!

Ralf

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern DaRealAd
01.02.2007, 17:09 Uhr

zu: Mit dem Motorrad bei roter Ampel bis zur Haltelinie?

Das Vorfahren bis zur Haltelinie ist nur für Fahrradfahrer und Mofas erlaubt. Und das auch nur ganz rechts, und wenn Platz ist.

Wenn du das mit dem Motorrad machst oder dich zwischen den Autos durchschlängelst, ist das ein verbotenes Rechtsüberholen, das (innerorts) mit 30 EURO Verwarngeld bestraft werden kann.

Wenn du ganz links überholen würdest kämen diverse andere Verstöße in Frage (Überholen bei unklarer Verkehrslage, Überfahren einer Fahrstreifenbegrenzung, etc), das kommt dann auf die exakte Situation an.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lillie
01.02.2007, 17:10 Uhr

zu: Mit dem Motorrad bei roter Ampel bis zur Haltelinie?

na, das stimmt aber nicht ganz: Du musst Dich schon hinter den Autos einreihen.

Gruß
Lillie

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern deMario
01.02.2007, 17:32 Uhr

zu: Mit dem Motorrad bei roter Ampel bis zur Haltelinie?

jo bei sttau musst du am letzen auto warten wenn de ankommst, durchschlängel verboten .



mfg demario

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Michael (Wien)
01.02.2007, 18:30 Uhr

zu: Mit dem Motorrad bei roter Ampel bis zur Haltelinie?

Zieh nach Österreich, da ist es seit ein paar Jahren erlaubt ;-)

Nein, im Ernst: traurig, dass diese Schwachsinnsregelung bei euch immer noch in Kraft ist.

Weiß allerdings nicht, wie es in der Praxis ausschaut. Ich hab' in sechs Jahren "unerlaubtem" Vorbeischlängeln an den Blechkolonnen gerade mal einmal gezahlt, und das war vor den Augen einer jungen und ehrgeizigen (und zu spät gesehenen :-D) Exekutivbeamtin.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern papercut
01.02.2007, 19:49 Uhr

zu: Mit dem Motorrad bei roter Ampel bis zur Haltelinie?

Bei Stau auf der Autobahn ist das aber erlaubt oder?
Bei 30 Grad Hitze im Sommer in Helm und Anzug zu schwitzen ist ja schon hart...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern DaRealAd
01.02.2007, 21:01 Uhr

zu: Mit dem Motorrad bei roter Ampel bis zur Haltelinie?

Nein, da gilt genau das Gleiche. (Dazu gabs glaube ich sogar eine Prüfungsfrage in der Theorieprüfung)

Du dürftest höchstens ganz links überholen, sofern zwischen den Autos und der linken Fahrbahnbegrenzung noch ausreichend Platz ist.
Alles andere wäre auch wieder verbotenes Rechstüberholen und das ist außerorts mit 50 EURO und 3 Punkten auch gar nicht mehr so harmlos.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FLiszt
01.02.2007, 21:08 Uhr

zu: Mit dem Motorrad bei roter Ampel bis zur Haltelinie?

@Michael: Ordnung muss sein!!! Wo kaemen wir denn da hin sonst? Stell dir nur mal vor, das wuerde jeder machen, da wuerden ja nur noch Horden von Motorradfahrern wie die Bloeden zwischen den Autos durchrasen, und man kaeme gar nicht mehr voran, weil bis sich alle Motorradfahrer durch die Ampel gedraengelt haetten, waere die ja schon wieder rot! Nein, das darf nicht sein, die sollen sich mal schoen hinten anstellen, wie alle anderen auch. Waer ja noch schoener. Die haben ja eh Zeit, sonst wuerden sie ja nicht Motorrad fahren, sondern vielleicht was arbeiten. Also ich reiss schon mal die Tuer auf, wenn da so ein langhaariger Rocker mit seiner extremst lauten Knattersaege angerast kommt, soll er doch gucken wie er das noch derbremst! ..haett ja gar nicht da lang fahren duerfen, haette er sich ordentlich hinten angestellt, waer nix passiert. Wehe wenn mein teurer Metalliclack einen Kratzer bekommt, oder gar eine Beule in der Tuer, dann werd ich aber zum Tier! Nein nein nein nein nein nein nein das darf nicht sein, die haben gefaelligst zu warten. Wenn dir das nicht passt, dann fahr von mir aus in Oesterreich, oder in Indien, oder in Bagdad. Aber nicht in Deutschland. Hier herscht Ordnung, Disziplin, Rechtsfahrgebot und Meldepflicht. Alles andere ist ordnungswidrig.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Michael (Wien)
01.02.2007, 21:42 Uhr

@FLiszt

Normalerweise bin ich mit dir einer Meinung, aber diese Dreiernennung Österreich - Indien - Bagdad geht doch etwas sehr weit. Wahrscheinlich der erregte Neid :-P

Übrigens gab's vor der Einführung auch bei uns 'Expertenstimmen', die ein entsetzliches Blutbad und den Untergang der Verkehrssicherheit im Abendland prophezeit haben. Trotzdem kam die Regelung. Vielleicht ist es bei euch auch einmal so weit, dass ich nicht immer nach Indien oder Bagdad fahren muss ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FLiszt
01.02.2007, 21:53 Uhr

zu: Mit dem Motorrad bei roter Ampel bis zur Haltelinie?

»Vielleicht ist es bei euch auch einmal so weit, dass ich nicht immer nach Indien oder Bagdad fahren muss ;-) «

Musst du ja gar nicht, kannst ja in Oesterreich fahren. Home of RedBull and KTM, Heaven of extreme-Kurvenschleifende-Alpenpassbezwinging.
Koennte das Paradis schoener sein? :-D

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern 00peugeot00
01.02.2007, 23:53 Uhr

zu: Mit dem Motorrad bei roter Ampel bis zur Haltelinie?

warum dürfen mopeds und fahrräder durch aber motorräder nicht???
naja und es machen ja trotzdem sehr viele motorradfahrer... wär ja auch schwachsinnig, wenn sies nicht täten irgendwie

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern DaRealAd
02.02.2007, 01:56 Uhr

zu: Mit dem Motorrad bei roter Ampel bis zur Haltelinie?

Es dürfen nur Mofas (bis 25 km/h) vorbei, keine Mopeds. Ich denke das kommt daher, weil ein Mofa im ursprünglichen Sinne ein Fahrrad mit Hilfsmotor ist. Die Variante einen schnelleren Roller zu drosseln, kam erst später.... Warum es überhaupt erlaubt ist... Gute Frage...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Dunkeltier
02.02.2007, 07:17 Uhr

zu: Mit dem Motorrad bei roter Ampel bis zur Haltelinie?

Ich schlängel mich immer mit meinen Motorrad vorbei. Kein Bock, stundenlang im Dosenstau zu stehen. Was Autofahrer dabei denken, ist mir egal. Meistens machen sie sogar rücksichtsvoll noch etwas mehr Platz. :-) Schlimm war es, als ich einen luftgekühlten Einzylinder-Viertakter mit 650ccm hatte. 20 Minuten im Sommer im Stau stehen, und die Öl-Temperatur war im tiefroten Bereich. Da muß man einfach fahren, oder den Motor auf den Standstreifen abkühlen lassen, will man keinen Kolbenfresser riskieren. Sowas ist selbst mir dann zu heikel und zu teuer. Ein Knöllchen mußte ich bisher nie zahlen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Stefan1988
02.02.2007, 09:42 Uhr

zu: Mit dem Motorrad bei roter Ampel bis zur Haltelinie?

@Michael: Ordnung muss sein!!! Wo kaemen wir denn da hin sonst? Stell dir nur mal vor, das wuerde jeder machen, da wuerden ja nur noch Horden von Motorradfahrern wie die Bloeden zwischen den Autos durchrasen, und man kaeme gar nicht mehr voran, weil bis sich alle Motorradfahrer durch die Ampel gedraengelt haetten, waere die ja schon wieder rot! *Zitat Ende*


Ähm ist das dein Ernst? Wieviele Motorradfahrer fahren denn bei dir rum...Schon allein aus dem Grund, dass ein Motorrad mindestens 3x so schnell beschleunigt wie deine Dose wirst du ihn garnicht merken, wenn er vorne an der Ampel steht.


*Zitat*
Nein, das darf nicht sein, die sollen sich mal schoen hinten anstellen, wie alle anderen auch. Waer ja noch schoener. Die haben ja eh Zeit, sonst wuerden sie ja nicht Motorrad fahren, sondern vielleicht was arbeiten. Also ich reiss schon mal die Tuer auf, wenn da so ein langhaariger Rocker mit seiner extremst lauten Knattersaege angerast kommt, soll er doch gucken wie er das noch derbremst! *Zitat Ende*

Also wenn du das wirklich ernst meinst ist das einfach nur asozial. Schon allein das Argument mit dem 'arbeiten gehen' zeigt wie vorurteilsmäßig hier argumentiert wird...

Und das mit dem Tür aufreissen....würde ich mit meinem Anwalt als mutwilligen Versicherungsbetrug, bzw. evtl. sogar Körperverletzung titulieren, es gibt schließlich keinen Grund die Tür aufzumachen. Und 'dann werd ich zum Tier' ... einfach nur lachhaft, du machst die Tür selbst auf und willst dich dann drüber aufregen - Sehr logisch.


Solang genug Platz ist und sich die Motorradfahrer anständig langsam nach vorne vorarbeiten ist das doch absolut kein Problem, solang dazu nicht im Gegenverkehr gefahren werden muss...


Und beim Stau hab ich mich auch schon langsam und vorsichtig nach vorne durchgeschlängelt, links neben den Autos des linken Streifens. Viele machen dann auch extra noch Platz freundlicherweise....andere sitzen in ihren Autos und fahren extra noch links ran, damit man nicht durchkommt, wodurch der Stau noch länger wird, da sich die Motorräder auch noch auf dem Fahrstreifen einreihen müssten....aber selbst die kann man dann überholen, wenn man in eine größere 'bucht' kommt wodurch man weiter nach links fahren kann.

Natürlich alles nur langsam im ersten Gang und unter höchster Vorsicht.

Leuten wie dem Poster von oben würde ich ungern auf einem Motorrad begegnen, und ich hoffe es wohnen keine Kinder in seinem Umfeld, nicht das wenn ein Kind bei rot über die Ampel läuft, nochmal extra aufs Gaspedal getreten wird....

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
02.02.2007, 11:44 Uhr

zu: Mit dem Motorrad bei roter Ampel bis zur Haltelinie?

grins.
da kennt einer fliszt nicht

ist unsere obermopedfahrer hier.

hast den ganzen beitrag und die arbeit für die katz gemacht

holger

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.09-017 / 3 Fehlerpunkte

Welche Folgen kann es haben, wenn man unter Einwirkung von Drogen (wie z.B. Haschisch, Heroin, Kokain) ein Kraftfahrzeug führt?

Anordnung einer medizinisch-psychologischen Untersuchung

Entzug der Fahrerlaubnis oder Fahrverbot

Geld- und/oder Freiheitsstrafe

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.01-101 / 3 Fehlerpunkte

Sie fahren innerorts hinter einem Fahrzeug mit ortsfremden Kennzeichen. Was könnte geschehen?

Der Vorausfahrende

- bremst unerwartet

- betätigt den Blinker vor dem Abbiegen zu spät

- hält unerwartet an, um nach dem Weg zu fragen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-018-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-018-B

Ich muss das Motorrad durchfahren lassen

Ich fahre vor dem Bus

Ich muss den Bus durchfahren lassen