Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrzeuge, Technik

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Heinzelmännchen
03.11.2006, 20:22 Uhr

Nagel im Reifen - auswechseln?

Hallo
Als ich im Frühjahr meine Sommerreifen auf mein Auto gemacht und mir die Winterreifen mal näher angeschaut habe, fiel mir so etwas wie ein Nagel auf, der darin steckte. Ich habe ihn dann rausgezogen, weiss aber nicht wie weit er drinn steckte. Allerdings hat er seit damals keine Luft verloren, ist also scheinbar noch dicht.
Besteht da jetzt ein erhöhtes Risiko, wenn ich den Reifen weiter verwende und dann z.B. Autobahn fahre? Könnte er dann leichter platzen?
Oder würdet ihr den Reifen vorsorglich wechseln?

vielen Dank!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
03.11.2006, 21:52 Uhr

zu: Nagel im Reifen - auswechseln?

Der Reifen sollte lieber ausgewechselt werden. Das ist ein unkalkulierbares Risiko, welches ich nicht eingehen würde.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Thorsten
03.11.2006, 22:16 Uhr

zu: Nagel im Reifen - auswechseln?

Dir fällt nach Monaten ein...und fragst jetzt, obwohl nichts war, ob du den Reifen wechseln solltest????

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Aimee
04.11.2006, 19:21 Uhr

zu: Nagel im Reifen - auswechseln?

Es kann im ungünstigen Fall schon sein, dass zwar erst einmal nichts zu merken ist aber ein kleines Loch im Gummi bis zum Drahtgeflecht der Karkasse zurück bleibt. Durch dieses kann Feuchtigkeit bis zum Metallgewebe vordringen. Irgendwann rostet es und bricht an der Stelle.

Mittlerweile muss man nicht alle Reifen austauschen. In manchen Fällen ist eine Reparatur möglich. Meine Mutter hat sich mal in die Lauffläche des Reifens eine große Schraube eingefahren. Für 20 Euro hat das ein Reifendienst neu vulkanisiert. Man konnte drauf warten. Das ist
allerdings nicht möglich an den wohl stark beanspruchten Flanken.

Aimee

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
04.11.2006, 21:53 Uhr

zu: Nagel im Reifen - auswechseln?

>>>Meine Mutter hat sich mal in die Lauffläche des Reifens eine große Schraube eingefahren. Für 20 Euro hat das ein Reifendienst neu vulkanisiert. Man konnte drauf warten.<<<

20 EURO?? Da kann man sich ja fast schon wieder nen neuen Reifen kaufen. Lohnt sich wohl nur, wenn der Reifen noch neu war.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Aimee
04.11.2006, 22:24 Uhr

zu: Nagel im Reifen - auswechseln?

@Lizzard:
ich wäre froh, wenn ich für Meinen neue Reifen für 20 Euro pro Stück bekäme.

Das habe ich noch nicht mal annähernd geschafft, als ich noch 155er-Reifen für mein altes Auto brauchte.

Aimee

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.05-001 / 3 Fehlerpunkte

Wo führt schnelles Fahren häufig zu Unfällen?

In Kurven

An Straßenkreuzungen und -einmündungen

An Fußgängerüberwegen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-115-B / 3 Fehlerpunkte

Wer parkt falsch?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-115-B

Beide Pkw

Der dunkle Pkw

Der helle Pkw

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-117 / 3 Fehlerpunkte

Was erwartet Sie bei diesen Verkehrszeichen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-117

Eine Baustelle, die in etwa 100 m Entfernung beginnt

Eine Baustelle, die eine Länge von 100 m hat

Eine Baustelle, die nach 100 m endet