Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

FAHRTIPPS Smalltalk :-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Ina87
14.09.2006, 13:33 Uhr

Autoauswahl

hallo,

ich überlege mir jetzt bald ein eigenes Auto zu kaufen. Ich bin am überlegen ob ich mir einen Peugeot, opel corsa oder einen VW Golf kaufen soll. Was meint ihr ist der beste für einen Fahranfänger und der billigste ?

danke im voraus

Ina

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Speedy
14.09.2006, 15:46 Uhr

zu: Autoauswahl

Ich hab nen Corsa b, Worlscup, 60 PS, und bin selbst Fahranfänger und bestens mit ihm zufrieden :-), der schaffte auffer AB Samstag vor 2 Wochen 160 km/h und nix flog weg *gggg*

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Ina87
14.09.2006, 16:05 Uhr

zu: Autoauswahl

hi speedy

darf man fragen wie viel steuern und versicherung du bezahlst. ich bin auch jetzt am überlegen mir den corsa zu holen.

bei welcher versicherung bist du ?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Reisschuessel
14.09.2006, 17:01 Uhr

zu: Autoauswahl

Moin,

mein Tip: Nicht so flott zum öden Standard greifen - es gibt genug Alternativen!

Skoda Fabia - VW-Qualität zu vernünftigen Preisen
Toyota Yaris - an Zuverlässigkeit nicht zu überbieten
Honda Jazz - stylish mit viel Platz innen
Honda Civic - gebraucht sicher gut zu kriegen
Mitsubishi Colt - vielleicht kein Traumwagen, aber dafür gebraucht günstiger zu kriegen

Schau' Dich mal bei Autoscout oder Mobile nach diesen Modellen um und vergleiche Preis, Ausstattung und Laufleistung mit dem Corsa, den Du Dir ausgeguckt hast - vielleicht erlebst Du eine angenehme Überraschung.

Je flexibler Du bei der Auswahl Deines Autos bist, um so mehr bekommst Du für Dein Geld.
Und laß' Dir bloß nicht anschwatzen, daß deutsche Autos besser sind - ich arbeite in der Branche und kann Dir mit Gewißheit sagen, sie sind es nicht...

Gruß - RS

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ][
14.09.2006, 18:39 Uhr

zu: Autoauswahl

Die von Reisschüssel genannten Alternativen sind sicher ernstzunehmen, aber nachdem ich selber über 55Tkm/1 Jahr lang so einen Corsa B hatte, rate ich jedem Einsteiger, der ein günstiges Auto sucht, zu so einem.

Mein Ex-Corsa wird jetzt noch von meinem Bruder gefahren und hatte noch immer keine Reparaturen nötigwobei der mittlerweile auch gerne ein richtiges Auto haben will.

Vorteil ist einfach, die Dinger stehen in tausendfacher Ausführung auf Deutschlands Schrottplätzen, jede Hinterhofwerkstatt kann das Ding reparieren, Versicherung ist mit TK 13 in der Haftpflicht auch ein echtes Schnäppchen.

Würde entweder einen 1.2 8V oder einen 1.2 16V nehmen, je nach Budget. 8V kriegt man hinterhergeworfen, 16V kosten etwas mehr.

Und falls du doch nen richtiges Auto haben willst, ich verkaufe gerade meinen Alfa :D

Gruß

Christian

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
14.09.2006, 22:57 Uhr

zu: Autoauswahl

>>>Und falls du doch nen richtiges Auto haben willst, ich verkaufe gerade meinen Alfa :D<<<

Ach echt? Und was kommt als Nächstes dran? Wobei ich irgendwie schon glaube, dass der Alfa (speziell der Motor) so einiges mitgemacht hat ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FLiszt
15.09.2006, 00:21 Uhr

zu: Autoauswahl

»Und laß' Dir bloß nicht anschwatzen, daß deutsche Autos besser sind - ich arbeite in der Branche und kann Dir mit Gewißheit sagen, sie sind es nicht...«

Hmm, stimmt. ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ][
15.09.2006, 09:33 Uhr

OT

>Ach echt? Und was kommt als Nächstes dran? Wobei ich irgendwie schon glaube, dass der Alfa (speziell der Motor) so einiges mitgemacht hat ;-) <

Werde bei Alfa bleiben, aber jetzt wohl mit nem V6. Mitgemacht hat das Auto eigentlich nicht viel, immer warmgefahren, paar Runden Nordschleife, Anneau du Rhin, Pässetour und diverse Wochenendausflüge...

Christian

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Reisschuessel
15.09.2006, 13:58 Uhr

@ FLiszt

Höhö,

you are such much funny guy... :-))

Sooo hatte ich das mit den nicht-deutschen Autos zwar nicht gemeint, aber ganz widersprechen will ich Dir auch nicht...

Ob allerdings Vette, Viper, Blazer oder Hummer in den Händen einer Anfängerin so ganz das Rechte sind, weiß ich auch nicht so genau *GRINS*.

Gruß - RS

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-106-B / 3 Fehlerpunkte

Wie müssen Sie sich verhalten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-106-B

Weiterfahren, solange nicht mehr als zwei Fußgänger die Fahrbahn überqueren wollen

Anhalten, um den Fußgängern das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen

Weiterfahren, weil die Fußgänger noch auf dem Gehweg sind

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-128 / 3 Fehlerpunkte

Wie verhalten Sie sich bei diesem Verkehrszeichen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-128

Sie müssen mindestens mit 60 km/h fahren, sofern Sie nicht aus Gründen der Verkehrssicherheit langsamer fahren müssen

Sie dürfen diese Straße nicht benutzen, wenn Sie nicht mindestens 60 km/h fahren können oder dürfen

Sie dürfen nicht schneller als 60 km/h fahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.22-103 / 3 Fehlerpunkte

Was haben Sie zu beachten, wenn Sie eine Ladung transportieren wollen?

Die Ladung darf den Fahrer nicht behindern

Maß- und Gewichtsgrenzen dürfen nicht überschritten werden

Oberhalb einer Höhe von 2,5 m darf die Ladung bis zu 50 cm nach vorn über den Fahrzeugumriss hinausragen