Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrzeuge, Technik

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern frage
01.09.2006, 23:04 Uhr

Automatik: Falsches Schalten möglich?

Was passiert, wenn man bei einem älteren Auto mit Automatik während der Fahrt auf P oder R schaltet? Wird die Automatik dann einfach blind gehorchen und versuchen, den falschen Gang einzulegen? Bei P wird soweit ich weiß ja sogar irgendwas blockiert...

Wie sieht es aus, wenn man bei zu hoher Geschwindigkeit auf 2 schaltet?

Ähnliche Threads gibt es schon, aber nicht für Automatik. Zumindest habe ich dazu nichts gefunden...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
02.09.2006, 02:05 Uhr

zu: Automatik: Falsches Schalten möglich?

>>>Was passiert, wenn man bei einem älteren Auto mit Automatik während der Fahrt auf P oder R schaltet?<<<

Nichts. Da ist ne Sperre drin.

>>>Wie sieht es aus, wenn man bei zu hoher Geschwindigkeit auf 2 schaltet?<<<

Die Automatik würde nun Stufe 2 verwenden, wenn es möglich wäre. Falls das nicht der Fall ist, bleibt entweder die zurzeit gefahrende Stufe oder es wird in den tiefstmöglichen Gang geschaltet.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
02.09.2006, 03:24 Uhr

zu: Automatik: Falsches Schalten möglich?

Ich kann es mit Gewissheit nur für Audi- und VW-Fahrzeuge sagen. Dort wird ein Einlegen der Parksperre oberhalb von etwa 10 km/h mit einem "ratter-ratter-ratter" beantwortet, ohne dass die Parksperre wirklich einrastet. Ebnefalls werden alle Gänge bei schädlichen Geschwindigkeiten gesperrt.

Dennoch lässt sich (bei älteren Fahrzeugen) der R-Gang einlegen, wenn das Fahrzeug noch vorwärts rollt, sodass man damit sogar einen Automatik-Motor abwürgen kann. Und ebenfalls kann man in einen so kleinen Gang zurückschalten, dass der Motor anschließend am Ende des roten Bereichs dreht.

Prinzipiell würde ich es nicht austesten, ob ein Fahrzeug auch tatsächlich über solche Schutzfunktionen verfügt. Oder anders ausgedrückt: Auch bei einem Automatikgetriebe ist eine Fehlbedienung möglich.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-102-B / 3 Fehlerpunkte

Welche Fahrlinie müssen Sie in dieser Einbahnstraße einhalten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-102-B

Die linke

Die rechte

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-126 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-126

Auf das Ende einer Zone mit einer

- vorgeschriebenen Mindestgeschwindigkeit von 30 km/h

- zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h

- Richtgeschwindigkeit von 30 km/h

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-002-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-002-B

Ich muss an der Haltlinie zunächst anhalten

Ich darf vor dem Radfahrer abbiegen

Ich muss den Radfahrer durchfahren lassen