Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrzeuge, Technik

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern El_Greco
25.07.2006, 08:57 Uhr

Justierbar?

Hi,
ich habe mir gestern mein erstes Auto gekauft,
einem Mazda mx-3 v6 coupe.
Er hat zwar schon 161000 km drauf ist 14 jahre alt, aber was teueres kann ich mir nicht leisten.
Nun zu meiner Frage, ich bin schon einige autos gefahren diesel und benziner, und konnte mit allen was vorallem beim parken wichtig ist, mit der Kupplung ganz sachte rangieren, auch bei den Benzinern, die weitaus weniger kräftige motoren hatten als der v6.
Bei meinem neuen Auto ist es so dass ich die kupplung ganz normal bis zum schleifpkt. kommen lassen kann, will ich sie aber egal wie langsam weiter kommen lassen so das er langsam fährt würde er absterben...
Also muss ich dazu gas geben, welches aber sehr sehr leicht anspricht, d.h. ein geringer pedalweg und schon drehen die reifen durch...
Kann man den da an der Kupplung irgendwas justieren dass man ohne gas anfahren kann, oder vielleicht am gaspedal das das net soooo leicht anspricht?
Ich finds halt beim rangieren beim Parken etwas schwierig...
Bin sehr dankbar für Tipps
viele Grüße
El_Greco

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern El_Greco
25.07.2006, 14:32 Uhr

zu: Justierbar?

"Einige Mazda-Modelle hängen wirklich sehr unruhig am Gas"
ganau das meinte ich;-)
naja dann werd ich mich halt gewöhnen das Auto find ich ansonsten KLasse.
Der Besitzer meinte ich sollte die Bremsen machen lassen, beim letzten TüV hatten sie noch nen passablen Wert aber man merkt schon das neue besser wären.
Weiß jemand was das kosten.
Zahnriemen wurde bei 100tkm gemacht, und der Auspuff ist auch neu, sonst hatte das Auto nie größere Macken.
Aber was sollte ich einfach mal austauschen oder erneuren, bzw. welche Sachen könnten reperatur oder vorsorgemäßig auf mich zu kommen?
Ich weiß z.b. nicht wie ich merke dass irgendwelche sachen getauscht oder erneuert werden müssen, z.b. spanrollen(?) oder irgendwelche Zylinderköpfe...
???

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern El_Greco
25.07.2006, 16:00 Uhr

zu: Justierbar?

äh wow,
danke!
also der motor läuft wie am schnürchen öl ist auch keins zu finden in der motorhaube zumindest.

"Zündkerzen, Luftfilter, Öl und Filter, Bremsflüssigkeit und sogar die Kühlflüssigkeit würde ich wechseln"
das sollte ich wahrscheinlich denen in der Werkstatt sagen oder fragen, oder?
Sorry hab davon echt noch keine Ahnung.

Kann ich das Auto denn mal wohin fahren damit es auf solche sachen durchgecheckt wird?

Also beim Probefahren haben wir den schon ziemlich krass in Kurven rauschen lassen und dann voll eingeschlagen, dass war in ordnung, bin schonmal einen mit defekten radlagern gefahren das macht geräusche und man merkt es.
Beim Bremsen war so kein Geräusch aber irgendwie haben die bremsen nicht so stark zugepackt wie ich es gewöhnt bin, gut also bins von nem 1 jahr alten a4 gewöhnt;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern El_Greco
25.07.2006, 17:08 Uhr

zu: Justierbar?

ja das ist klar.
Also die bremsen lass ich gleich machen jetzt,
aber ich muss noch ne werkstatt suchen, sollte ich
da in eine Vertragswerkstatt oder?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Waechter im All
25.07.2006, 17:39 Uhr

zu: Justierbar?

Vertragswerkstatt? Nicht zwingend.
Würde ich Dir aber empfehlen, zumindest beim ersten Mal mit nem (Dir) unbekannten Wagen.
Die bei Mazda kennen ihre Autos mit Sicherheit und wissen, worauf sie kucken müssen. Außerdem können sie Dir genau sagen, was bei welchen Inspektionen normalerweise gemacht worden ist (sein sollte). Sprich: Sie kennen die genauen Wartungsintervalle für alles, was der Heuschreck da oben aufgezählt hat (und das war schon ziemlich vollständig, möcht ich meinen!).

Zahnriemen ist übrigens bei Mazda normalerweise alle 90 000 km fällig...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern El_Greco
25.07.2006, 18:27 Uhr

zu: Justierbar?

zahnriemen wurde bei 100000km gemacht wieder bei 190.000.
Nun zu was anderem ich habe mich informiert, dass die bremsscheiben beim mx-3 ziemlich unterdimensioniert sind für nen v6 und sich viele
irgendwelche zimmermann bremsscheiben draufmachen, bzw. größere da die keinen sich sehr schnell erhitzen und der bremsweg ziemlich lang sin soll...
Ich habe auch nen link bekommen wo ich diese Bremsen bestellen kann.
Kann ich das nicht auch irgendwie in der Werkstatt sagen, das ich größere draufhaben will,
oder wissen die da eh bescheid?
Wäre wichtig da ich nächste woche nach Italien fahren werde...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern El_Greco
26.07.2006, 10:59 Uhr

zu: Justierbar?

ja
ich werd das auto denen morgen mal bringen
und sagen, dass sie gleich neuen Bremsen draufbauen sollten, wird wahrscheinlich um einiges teuerer, aber mit guten bremsen fahr ich um einiges beruhigter...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern El_Greco
26.07.2006, 11:46 Uhr

zu: Justierbar?

haben werkstätten da verschiedene Bremsen zur auswahl, oder nur irgendwelche standartbremsen?
Also das ich denen sagen kann das ich gute draufhaben will *g*
Bei uns ist gleich um die ecke eine pitstop werkstatt, die anscheinend laut großer aufschrift auch bremsen machen.
Wäre es empfehlenswert es gleich dort zu machen?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern El_Greco
26.07.2006, 16:06 Uhr

zu: Justierbar?

Ja ich werde das auto morgen mal zulassen,
und vielleicht wg. der bremsen auch mal zum pitstop fahren.
Hatt jemand dort schon erfahrungen machen können?

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-115 / 3 Fehlerpunkte

Wie müssen Sie sich verhalten, wenn ein Zusammenstoß mit Wild nicht mehr zu vermeiden ist?

In jedem Fall ein Ausweichmanöver durchführen

Bremsen, Lenkrad bzw. Lenker gut festhalten und versuchen, die Fahrtrichtung beizubehalten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.11-004 / 3 Fehlerpunkte

Bei stockendem Verkehr müssen bestimmte Bereiche freigehalten werden. Welche sind dies?

Fußgängerüberwege

Einmündungen

Bushaltestellen mit "Zick-Zack-Linien"

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-109 / 3 Fehlerpunkte

Sie befinden sich im Kreisverkehr. Was ist zu beachten?

Eine Mittelinsel darf nur überfahren werden, wenn dies aufgrund der Fahrzeuggröße unvermeidbar ist

Das Verlassen des Kreises muss durch Blinken angezeigt werden

Im Kreisverkehr ist das Halten auf der Fahrbahn verboten