Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Führerschein (D)


 
(- Beitrag wird nicht angezeigt -)
 
Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Dr.Hasenbein
16.03.2006, 11:58 Uhr

NEIN, ES IST NICHT PEINLICH

Hallo jolina,

ich hatte zwar kein solch ein Schild, finde es aber überhaupt nicht "peinlich". Warum auch? Es signalisiert anderen Verkehrsteilnehmern, dass Du erst ziemlich "frisch" Deinen Lappen hast und bittet diese indirekt, ein bisschen Nachsicht zu haben, wenn Du z.B. mal nicht so schnell von der Ampel wegkommst, weil Du dich ja erst an den Wagen gewöhnen musst.

Hier tun zwar die Fahrtippsler sehr oft so, als seien sie schon immer die "perfekten" Autofahrer gewesen; dies stimmt aber garantiert NICHT mit der Realität überein.

Genau so zweifel ich dieses stark verbreitete Gerücht an, dass ein "ANFÄNGER-AUFKLEBER" die anderen Autofahrer nur noch mehr provoziert! Woher wollt ihr das denn wissen, Malo & Co.? Weil es sich (hier) rumgesprochen hat? KLASSE!

Ich für meinen Teil kann sehr wohl behaupten, dass ich wesentlich geduldiger bin, wenn ich eine Fahranfängerin oder einen Fahranfänger unmittelbar vor mir habe, die/der nicht aus dem Knick kommt.

Insofern mein persönliches Fazit: SINNVOLL - und überhaupt nicht peinlich!!!!!!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
16.03.2006, 12:30 Uhr

zu: Anfänger schild

also... ich persönlich würde es jetzt nicht gerade an den 3er-BMW oder die C- Klasse kleben, aber sonst... warum nicht...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lea
16.03.2006, 14:15 Uhr

zu: Anfänger schild

also ich finde des Schild auch auf keinen Fall peinlich, persönlich jedoch würde ich es mir eher nicht aufs auto kleben. auch weil noch andere Personen mit dem Auto fahren.
Und wenn mal jemand vor mir nicht so schnell von der Ampel weggkommt oder langsamer fährt dann denk ich immer, " es könnte ja ein anfänger sein" und verhalten mich auch entsprechend, also kein unnötiges gehupe oder gedrängle. in der weißen voraussicht das ich ja auch noch anfänger bin...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern chris510
16.03.2006, 15:15 Uhr

zu: Anfänger schild

also so ein schild is ja ma oberpeinlich !!

Aber wieso würgst du dein Auto ständig ab und wirst nervös?
Wie hast du denn die Prüfung bestanden?

Lass sie doch hupen

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
16.03.2006, 15:18 Uhr

zu: Anfänger schild

>>>also... ich persönlich würde es jetzt nicht gerade an den 3er-BMW oder die C- Klasse kleben, aber sonst... warum nicht... <<<

Och wieso denn nicht? Neulich hat mich nen Porsche bei 240 überholt und was klebte drauf?

"Vorsicht - Baby an Bord :-D"

Ob da aber eins drinnen war, sah ich leider nicht, hab ihn nichtmehr bekommen :-D

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern chris510
16.03.2006, 17:12 Uhr

zu: Anfänger schild

llllllllooooooooooolllllllllllllllllllll das is ja oberlächerlich ein Porsche mit Baby an Bord bei 240 oommmmggg xDD

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern chris510
16.03.2006, 19:38 Uhr

zu: Anfänger schild

Du sagst es

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern DaRealAd
16.03.2006, 20:01 Uhr

zu: Anfänger schild

Ob es dir peinlich ist, ein solches Schild dranzuhängen oder nicht, solltest du selber entscheiden. Was die anderen Verkehrsteilnehmer denken, ist eher sekundär.

Ich persönlich würde, wenn ich einen Pkw mit solch einer Kennzeichnung sehen würde, vielleicht etwas schmunzeln und mich sonst so verhalten, als wäre der Pkw ein Fahrschulfahrzeug.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Ola
16.03.2006, 21:16 Uhr

zu: Anfänger schild

Hallo! Also folgendes, was soll schon das PEINLICH überhaupt bedeuten: "oh nein alle Autofahrer sehen mich mit einem Anfäger-Schild" ??
Es kann doch gar nicht peinlich sein, denn niemand kennt dich! Und wenn du mal das Auto abwürgst, selbstbewusst sein, Ruhe bewahren, und weiter geht's, dann nochmal in den Rückspigel lächeln und winken, damit die hinteren Autofahrer wieder bei guter Laune sind. Das Anfänger-Schild ist erlaubt, denn dafür wird es überhaupt produziert, und es ist NICHT PEINLICH, vor wem denn auch? Wenn du fleißig fahren übst, auch mal mit Begleitung, dann wirst du merken, dass du immer seltener abwürgst.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern crnf
16.03.2006, 22:41 Uhr

zu: Anfänger schild

Also icih würde sagen, dass das Anfängerschild reine Ermessenssache ist, wobei manche dann gereitzter reagieren und andere gelassener. Ich persönlich würde mir so ein Schild nicht ans Auto hängen, wozu auch? Ich hab meinen Schein zwar auch erst seit Dez. 05 aber die Problematik des Abwürgens hat man spätestens nach 2 Monaten hinter sich, vorausgesetzt man fährt genug. Mir hat sich das Problem zwar nicht gestellt, weil ich mit dem Wagen mit dem ich fahre schon vorher einige Male auf einem VÜP bewegt habe, aber nachvollziehen kann ichs trotzdem. (Standardmässig in jeder Farstunde 1x abgewürgt.) Dabei hab cih auch ruasgefunden, dass es am schnellsten weiter geht, wenn man sich keine Gedanken drüber macht, sondern einfach neu startet (geht beim Auto zum Glück schneller als beim PC  ) und weiterfährt.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern to
17.03.2006, 10:46 Uhr

zu: Anfänger schild

Ich empfehle die besagten Anfängerschilder nicht.
Und zwar aus dem einzigen Grund:

Weil sie nichts nützen!

Mit einem solchen Aufkleber würgst du nämlich nicht ein einziges Mal weniger den Motor ab und die Fahrweise wird davon auch nicht routinierter und sicherer. Dafür braucht es schlicht Fahrpraxis im ganz normalen Verkehrsalltag.

Der einzige zu beobachtende Effekt bei solchen Aufklebern ist der, dass die Mehrheit der anderen Verkehrsteilnehmer
(ohne sich überhaupt Zeit zu nehmen, die tatsächliche Fahrweise zu beobachten) sofort beim Anblick eines solchen Aufklebers mit scharfsinniger Kombinationsgabe gleichsetzen:

Ahhh, vor mir fährt ein Depp.

Diese Assoziationskette ist ein Phänomen, das man übrigens auch bei im öffentlichen Strassenverkehr auftauchenden Fahrschulautos beobachten kann. Selbst wenn der Fahrschüler noch so korrekt und anständig unterwegs ist, ein als Fahrschulauto erkennbares Fahrzeug muss egal wo und egal wie überholt werden.

Eine besondere Rücksichtnahme erreicht man durch einen speziellen Anfängeraufkleber nicht. Rücksichtsvoll ist ein Mensch nämlich nicht plötzlich dadurch, dass er einen Aufkleber erblickt, sondern der Mensch hat entweder diese rüchsichtsvolle Einstellung - dann brauchts keine solchen Aufkleber - oder er hat die Einstellung (noch) nicht - dann verändert ein solcher Aufkleber daran auch nichts.

Wenn man tatsächlich riskante bis gefährliche Situationen mit anderen Verkehrsteilnehmern so oft wie möglich vermeiden möchte, sollte man die lieben Mitverkehrsteilnehmer nicht noch zusätzlich mit derartigen "roten Tüchern" reizen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Dr.Hasenbein
17.03.2006, 12:10 Uhr

zu: Anfänger schild

Entweder man kann fahren, dann braucht man auch nicht diesen peinlichen Aufkleber, oder man kann halt noch nicht fahren und nimmt weiterhin Fahrstunden.

Wer von sich selber glaubt noch nicht fahren zu können und deshalb ein A-Schild ans Auto klebt, der sollte lieber gar nicht fahren!


Du verstehst den Sinn eines solchen Schildes einfach nicht! FAHRANFÄNGER ist nicht gleichzusetzen mit "ich kann nicht fahren". Es macht lediglich deutlich, dass man erst recht "frisch" im Besitz eines Führerscheins ist. Und da noch kein Meister vom Himmel gefallen ist, ist es natürlich auch so, dass man sich erst einmal an das neue Auto gewöhnen muss. Oder willst Du allen ernstes behaupten, nicht einmal ein klitze kleines BISSCHEN unsicher gewesen zu sein, als Du das erste Mal alleine mit Deinem Auto gefahren bist?
Ich gebe sehr gerne zu, dass ich es war! ALLES WAR ANDERS, ALS IM FAHSCHULAUTO!!!


Auch "tos" Ausführungen zweifel ich mehr als stark an! Wer einen Fahranfänger als "DEPP" bezeichnet oder auch nur an einen "DEPPEN" denkt, wenn er ein Fahranfängerschild sieht, IST DER EIGENTLICHE DEPP!!! Einen Vergleich zu einem gewöhnlichen Fahrschulauto halte ich für unpassend.

Woher wollt ihr, die Fraktion der Anfänger-Aufkleber-Gegner, denn wissen, dass keine besondere Rücksichtsnahme erreicht wird?

Ich habe - weil Fahrtipps.de ja auch wunderbar zu privaten Diskussionen anregt - gestern mit einigen Freunden, mit denen ich ein Bierchen trinken gegangen bin, darüber gesprochen, wie man bei einem solchen Aufkleber reagiert.
Wir waren durchweg der Meinung, dass man sehr wohl RÜCKSICHTSVOLLER ist, wenn es mal nicht so "richtig" oder gar nicht voran geht.

Beispiel Ampel: Es wird grün und der Typ vor Dir fährt einfach nicht los! Bei einem routinierten Autofahrer würde ich denken, dass der Autofahrer gerade "pennt" und daher erinnere ich ihn ans Fahren mit einem kurzen Hupton (ich weiß, nicht zulässig, aber WAYNE???). In der Regel bedankt sich sogar der stehengebliebene Autofahrer durch ein kurzes Handzeichen.
Habe ich allerdings ein Auto mit einem ANFÄNGER-Aufkleber vor mir, das ebenfalls nicht losfährt, so gehe ich davon aus, dass der entsprechende Fahrer vielleicht noch mit seinem Auto beschäftigt ist, das Auto abgewürgt hat oder sonst ein "anfängertypisches" Problem hat. ICH WARTE ALSO GEDULDIG(!) und bringe ihn NICHT DURCH EINEN HUPTON aus der Ruhe!

Ich halte daher die Ausführung des sonst sehr geschätzen Mitgliedes "to" für sehr weit hergeholt und nicht der Realität entsprechend. :) Auch glaube ich nicht, dass es dermaßen viele Proleten gibt, die solch einen Aufkleber als Aufforderung sehen, mal richtig die "SAU" raus zu lassen.

Mein persönliches Fazit: IMMER NOCH NICHT PEINLICH!!!!! (Aber auch nicht zwingend nötig) :-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern steffif
17.03.2006, 12:46 Uhr

zu: Anfänger schild

Also ich hatte die erste woche auch ein A-Schild in meinem Auto... Und ich muss sagen - keiner (denke ich mal) fühlte sich dadurch provoziert...

Ich hab mich die erste Woche einfach noch ein bisschen sicherer gefühlt.

Also wer der Meinung ist, sich solch ein Aufkleber an die Heckscheibe kleben zu müssen, der solls machen! Ich ziehe jedenfalls nicht meine Augenbraue hoch, wenn ich sowas sehe (und das sag ich nicht nur, weil ich noch fahranfängerin bin, das würd ich auch sagen wenn ich 10 jahre autofahren würde)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern computerblicker
17.03.2006, 17:14 Uhr

zu: Anfänger schild

Heuschrecke, du konntest wohl von Anfang an alles perfekt oder?

Manche Comments von dir braucht hier echt keiner...sry, aber is so...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern computerblicker
17.03.2006, 17:28 Uhr

zu: Anfänger schild

"Ja aber natürlich. Deshalb habe ich mir auch nicht so einen peinlichen Aufkleber ans Auto gebastelt."
- Na dann passts ja

"Dito. "
Ich mein, brauchen jetz hier keinen Stress anzufangen, du machst au echt gute Posts, nur manche sind einfach en bissl hart, findest du nicht?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
17.03.2006, 20:37 Uhr

zu: Anfänger schild

Finde das übrigens auch Schwachsinn.
Für viele ist das eher ein Zeichen möglichst schnell zu überholen.
Davon mal abgesehen, kann ich die paar Leute an der Hand abzählen, die so einen Kleber drauf hatten.

Wenn ich das Schild Fahrschule nur vor mir sehe, schaue ich schon nach einer Überholmöglichkeit. Selbst wenn der Fahrschüler schon gut fahren kann, fahren die unmöglich.
Tja so ist das halt... Trotzdem würde ich auch nicht hupen, wenn so ein Typ vor mir den Motor abwürgt.

Wozu auch? Denkt ihr dadurch kriegt der seine Gurke schneller an? Eher nicht....

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FLiszt
17.03.2006, 21:00 Uhr

zu: Anfänger schild

Ich wuerde als Hinterherfahrender vermutlich so ein Schild gar nicht wahrnehmen, denn ich gucke mir ja selten das Heck des Vorrausfahrenden an.
Eher gucke ich daran vorbei, darueber, oder durch die Scheiben des Vorrausfahrenden auf das Geschehen davor.
Wenn der Vorrausfahrende dort ist, wo ich hingucke, ist er so weit weg, dass ich so ein Schild gar nicht erkennen koennte.
Und an der Ampel oder am Reissverschluss ist es eh klar, zuvorkommend zu sein und sich behinderungslos durch den Verkehr fliessen zu lassen - egal was fuer Schilder auf den Fahrzeugen kleben.
Ich wuerde vermutlich nicht einmal den Zeitpunkt, wann ich mich zum Ueberholen entschliesse, von so einem Schild abhaengig machen - wenn ich auf ein Fahrzeug auflaufe, beobachte ich es ja schon von weitem, lange bevor ich ein Schild sehen wuerde.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern computerblicker
18.03.2006, 13:01 Uhr

zu: Anfänger schild

Ich mein, ich hab jetzt erst seit 2 Monaten den Führerschein und hatte auch schon viele Fahrschüler vor mir, manch gute, aber auch viele "Anfänger"

Aber ich werde da wohl niemals überholen oder hupen, dann soll der Fahrschüler halt 70 fahren wenn da 70 is...und wenn 100 is soll er halt 80 fahren...is doch mir egal, die 20KM/h die ich dann langsamer fahren bringen mich au net um, dann komm ich halt 5min später am Zielort an...

Außerdem könnt ich die garnet überholen *fg* meine Karre hat zu wenig PS *:P*

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Stefan1988
18.03.2006, 13:02 Uhr

zu: Anfänger schild

Hat auch Vorteile-> Spritsparen   

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern crnf
18.03.2006, 23:13 Uhr

zu: Anfänger schild

Also der Unterschied zwischen dem Fahrschulschild und dem Anfängerschild ist doch eideutig gegeben, aber beim Fahrschulschild ist es tatsächlich so, dass viele da nciht "Fahrschule" sehen, sondern "Bitte Überholen!", oder das liegt einfach daran, dass die generell 20km/h schneller fahren wollen, als auf den großen runden Schildern am Strassenrand steht. Und bei genau diesen Leuten wird auhc ein Anfängerschild keine besserung hervorrufen, weil die tatsächlich denken, dass die selber von Anfang an gut fahren konnten. Dann gibt es noch die Gruppe, die nicht auf solche Schilder achtet und die Gruppe derer, die da besondere Rücksicht nehmen, auch wenn man mal tatsächlich an einer Ampel einschläft, bloss da bringt das Schild auhc ncihts, weil ja der 3. Wagen in der Schlange das Schild shcon wieder nicht sehen kann und somit irgeneiner dann doch hupen wird.

Nach der Prüfung gibt es anscheinend 3 verschiedene Meinungen über das eigene Fahrverhalten:
1) Ich kann alles.
2) Ich kann genug um sicher durch den Verkehr zu kommen.
3) Ich kann garnichts, wie hab ich die Prüfung bloss geschafft?

Ich finde diese Schilder absolut überflüssig. Das einzige was die bringen könnten, wäre eine etwas sicherere Fahrweise, der Person, die sich dieses Schild ans Auto hängt, dass aber auhc bloss aus psychologischen Gründen. Ich würde mich da nciht anders verhalten, da ich eh schon rücksichtsvoll fahre.

Und welches Schild soll dafür überhaupt genommen werden? Ein großes A uf weissem Grund? Die hab ich irgendwie als Zeichen für LKW im Kopf, die Abfall transportieren.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern SpeCialDriVer
26.12.2006, 18:55 Uhr

zu: Anfänger schild

"Du konntest von anfang an fahren?
Ja aber natürlich. Deshalb habe ich mir auch nicht so einen peinlichen Aufkleber ans Auto gebastelt."


Wie niedlich, quillt über vor arroganz :D

Ein Meister der vom Himmel gefallen ist -.-
Weist du eigentlich wie viele Typen wie du einer zu sein scheinst ich von der Straße gekratzt habe?
In den 25 Jahren rettungsdienst die ich bisjetzt erlebt habe waren es Überwiegend die "könner" die mit 2-7 jahren Fahrpraxis meinten sie können fahren!
Ich hatte bis jetzt noch KEINEN Fahranfänger der einen "schweren" unfall hatte. Es waren immer die Ungeduldigen drängler denen es nicht schnell genug geht!

Es bringt mich heute noch vom Feinsten zum grinsen wenn hinter mir so ein Pupenschmatzer fährt, der rumfuchtelt, hupt und macht ;)

An die anfänger, wenn ihr einen solchen hinter euch habt, und der motor abgewürgt habt, Radio an und zwar so laut das ihr den nicht hört. Dann GANZ entspannt und ruhig den motor anlassen und richtig gemütlich weiterfahren ;) Und Immer freundlich lächeln..

Einfach nur lächerlich was du hier vom Stapel lässt "HeuSchrecke"! Sehr unterhaltsam und Spaßbringend!

Zum Thema:

Lasst die schilder weg, denn erfahrungsgemäß könnt ihr das nach 2 wochen so das sich dieses schild erledigt hat..

Grüße H.



Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Schoki
26.12.2006, 20:50 Uhr

zu: Anfänger schild

Ich finde so ein Schild nicht peinlich. Bei uns fahren so einige mit solchen Schildern rum.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern 00peugeot00
27.12.2006, 15:20 Uhr

zu: Anfänger schild

ich würd so ein schild nicht auf meinem auto haben wollen... wenn ich mal nicht schnell genug von einer ampel weggkomme, merkt man doch sowieso, dass ich ein anfänger bin! Das muss ich ja nicht noch mit einem Schild deutlich machen! Die "normalen" leute, die, die ein bisschen mitdenken, werden halt einfach warten.. ob man jetzt ein paar sekunden länger an ner ampel steht oder nicht, ist ja auch egal.
und die, die in eile sind, oder die denken, sie wären obercool und müssten hupen (was ja sowieso nichts bringt), die hupen auch, wenn du so ein schild drauf hast...

und @ heuschrecke
"Entweder man kann fahren, dann braucht man auch nicht diesen peinlichen Aufkleber, oder man kann halt noch nicht fahren und nimmt weiterhin Fahrstunden."

Manche leute sind sich halt unsicher und sind nicht grad die besten fahrer, dass heißt aber micht, dass sie nicht fahren können!
man kann ja nicht 100 jahre fahrstunden nehmen... irgendwann muss man halt mal allein fahren und dann lernt mans auch am besten... weil "können" muss mans ja, wenn man die prüfung bestanden hat mehr oder weniger und den rest, dafür braucht man halt übung. und nicht mit dem fahrlehrer...!

die, die von sich behaupten, dass sie sich noch unsicher sind, machen garantiert weniger unfälle wie sie, die denken, sie könnten (ein paar wochen nach ihrem führerschein) supertoll auto fahren...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
28.12.2006, 15:17 Uhr

zu: Anfänger schild

wer hat den denn wieder rausgekramt? Und warum?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ursprung_aller_dreistigkeit
31.12.2006, 12:34 Uhr

A wie anfänger oder abfall

so gesehen ist mir sympathischer, wer ein ganz normales änfangerschild hinten drauf pappen hat, als solche leute, die mit ihren window-color-überdimension-A´s, gepaart von der biene-maier und winnie-plopp-dem-bär, durch die gegend fahren.
welcher abfallwagen hat schon window-color an der scheibe? gruslig.

durbanza

das war derjenige, der heuschrecke für seine "frechheiten" gemeuchelt hat... ;)

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-026-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-026-B

Ich muss warten

Der grüne Pkw muss warten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-107 / 3 Fehlerpunkte

Wie verhalten Sie sich bei diesem Verkehrszeichen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.40-107

Heraufschalten, um die Geschwindigkeit beizubehalten

Bremsen, damit in diesem Gefälle die Geschwindigkeit nicht zu hoch wird

Nötigenfalls herunterschalten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-009 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-009

Auf den Beginn eines verkehrsberuhigten Bereichs

Auf einen Sonderweg für Fußgänger

Auf ein Verbot für Fahrrad- und Mofa-Fahrer