Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Führerschein (D)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern deMario
08.01.2006, 21:11 Uhr

Ich soll als Fahranfänger einen Range Rover fahren?

Hi,

also ich hab einen ziemlich fießen onkel, der mich unbedingt auf die Probe stellen will, weil er eifersüchtig ist das ich den Führerschein mit 17 gepackt hab und schon so gut fahre wie ein normaler Autofahrer (besser noch wie mein Vater). Und er möchte schauen ob ich es auch mit einem Range Rover aufnehmen kann. Nun auch wenn des ne absolut bescheuerte Frage ist, gebe ich zu. Was muss man bei so einem "rießigen" Auto beachten wenn man damit fährt? Ist es schwieriger wie mit nem normalen Auto? Kupplung etc? Er möchte mich verunsichern durch seine bescheuerte Eifersucht und Fahrstile usw. zeigen und er schwafelt ständig von vorischt und so vor ampeln bla bla bla. Der Typ braucht mal ne gescheite Abfuhr, deshalb brauche ich eure Meinungen.

Gruß

de mario

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Shabazza
08.01.2006, 21:34 Uhr

zu: Ich soll als Fahranfänger einen Range Rover fahren?

»Der Typ braucht mal ne gescheite Abfuhr«

Tolles Verhältnis hab ihr beide da...

Aber zu deiner Frage:
Wenn es ein halbwegs moderner Geländewagen ist, fährt er sich ganz ähnlich wie ein gewöhnlicher PKW. Das höhere Gewicht und den hohen Aufbau wird man dank der Servolenkung/Bremskraftverstärker höchstens in Kurven merken. Man kann einen Geländewagen eben nicht wie ne Limousine um die Kurven jagen.
Einzig deine Perspektive ist etwas anders, weil du höher sitzt.

Angst brauchst du aber in keinem Fall davor haben - ein Range Rover ist letztendlich auch nur ein Auto... ;)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
08.01.2006, 22:28 Uhr

zu: Ich soll als Fahranfänger einen Range Rover fahren?

»... und schon so gut fahre wie ein normaler Autofahrer (besser noch wie mein Vater).«

Schreibt dein Vater auch in Foren und will wissen, was man bei der Kupplung eines Range Rover beachten muss?

Beschäftige dich doch lieber mit sinnvollen Dingen. Du könntest z.B. lernen, dass es "besser als" heißt und nicht "besser wie".

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Waechter im All
08.01.2006, 23:24 Uhr

zu: Ich soll als Fahranfänger einen Range Rover fahren?

...tja... aber Auto fahren darf sowas... :-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ][
09.01.2006, 01:03 Uhr

zu: Ich soll als Fahranfänger einen Range Rover fahren?

>so eine Provokation<

Schlimm genug, dass es für irgendwen eine Provokation ist. Ein Range Rover ist ein Auto wie jedes andere, das sollte auch Lieschen Müller fahren können, wenn sie gerade ihren Schein bekommen hat. Schließlich macht man seinen Führerschein für Autos bis 3.5t und nicht für Astra 2.0 cdti oder Golf 2.0TDI (oder was auch immer gerade das Schulungsfahrzeug ist).

Christian

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
09.01.2006, 16:26 Uhr

zu: Ich soll als Fahranfänger einen Range Rover fahren?

Jedes Auto ist reine Gewöhnungssache. Wenn man wie du, noch keine große Fahrerfahrung hat, sollte man grundsätzlich sehr defensiv fahren.

Wie Christian schon meinte, sollte das trotzdem möglich sein. Dank Servolenkung etc. gibt es kaum noch Unterschiede.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern deMario
09.01.2006, 18:01 Uhr

zu: Ich soll als Fahranfänger einen Range Rover fahren?

Hallo leute,

ich glaube ich habe mich nicht richtig ausgedrückt mit der braucht eine Abfuhr meinte ich, ich werde ihm zeigen wie gut ich fahren kann, weil er sich über mich lustig macht, da er meint ich könnte das auto nicht gescheit fahren im Strassenverkehr. Das sollte nicht heißen, das ich jetzt rase oder sonst versuche jemanden zu gefährden, lediglich ihm zeigen das ich es einigermassen drauf hab (ruhig fahren und sicher). Der Spruch ich kann besser fahfen als mein Vater kam von meiner Mutter nicht von mir, da sie festgestellt hat, das ich wesentlich vorsichtiger und ruhiger fahre wie mein vater, nicht im sinne von besser das ich das auto 100 prozentig beherrsche, kein anfänger kann das und das weiß ich.
Ach ja Polizist danke das du mir so geholfen hast, hätte jetzt net gewusst das bsw. des Gaspedal rechts ist.
Polizist Deine verarschung kannste bei dir lassen, kümmere dich lieber Gangster zu schnappen.
Und die Rechtschreibung ist absicht, weil ich kein bock hab groß klein zu schreiben

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Duff
09.01.2006, 18:03 Uhr

zu: Ich soll als Fahranfänger einen Range Rover fahren?

lol wir sind heut an der Schule den 4.6 HSE von Range Rover gefahren....er ist groß, aber dennoch easy zu fahren.

Nur irgendwie, der Motor: 4,6l Hubraum und daraus nur 224ps bei 2200kg Gewicht, is eh nix zum rasen :). Höchstens der Sound is in Ordnung, aber bei einem Spritverbrauch von 18L sollte man das eh in Zaun halten....

Duff

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Viviane
09.01.2006, 23:46 Uhr

zu: Ich soll als Fahranfänger einen Range Rover fahren?

dass du regelkonformer fährst als dein vater glaub ich sogar - DAS ist nun wieder anfängertypisch (mich eingeschlossen).

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Dani N.
10.01.2006, 02:34 Uhr

zu: Ich soll als Fahranfänger einen Range Rover fahren?

»bei einem Spritverbrauch von 18L sollte man das eh in Zaun halten....«

@Duff

vollkommen richtig! Nachdem Du in Zaun gehalten hast und eventuell im Zaun stecken geblieben bist, sinkt der Spritverbrauch schlagartig auf Null.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern deMario
10.01.2006, 16:30 Uhr

zu: Ich soll als Fahranfänger einen Range Rover fahren?

Danke Jamesbond, ich kann somit sparen des zu schreiben was ich schreiben wollte.

Außerdem Kahleberger was soll des heißen "Für die nächsten 8 Jahre gute Fahrt!"

Und weiter 18 jährige die den Führerschein gepackt haben und dann Auto fahren, rasen auch (Nicht alle natürlich) und sind noch unverantwortlicher wie ich als " minderjähriger", ich hab wenigstens jemand an der seite der mir lehrt gescheit zu fahren bei gefahr, usw. zugegeben werde ich auch mal mit 18 rasen, aber ich hab schon vorher erfahrungen gesammelt und weiß wie man sich noch besser verhalten kann beim fahren.

Und nochwas minderjährig hin oder her, die 320 Tage machen es auch net wirklich viel aus. Und ob ich die persönliche Reife hab kannst du nicht beurteilen Kahleberger , da du mich nicht kennst denn jeder Mensch ist anders. Ich weiß das ich Reif genug bin (nicht voll Reif) . Soll des etwa heißen dass wenn ich jetzt ein tag kurz vor meinem Geburtstag um 11:30 noch net Reif bin sondern um 12:01, nur weil ich dann 18 geworden bin? Sorry das ist ein bescheuertes Argument, das ich nicht tolerieren kann. Das ist das was mein Vater mir auch erzählt hat. Des stimmt alles gar nicht. Auch mit 18 , 20, 30, 40 ...das ist scheiß egal in welchem alter man ist, auch solche Menschen die schon etwas älter sind , sind net immer Reif im Hirn und werden es villeicht auch nie werden. Also erzähl mir jetzt nix von minderjährig. Des kannste zu nem 14 jährigen sagen.

gruß

demario

Ps:Und wenn mir jetzt jemand mit der Pubertät kommt, für alle die des noch net wissen, Der Mensch ist erst mit ca. 21 Jahren mit der Entwicklung (der Pubertät) sei's körperlich und psychisch fertig, (manche werden es nie sein).
Das ist auch der Grund, warum 21 Jährige noch unter dem Jugendgericht stehen und net dem Erwachsenengericht.



Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Pascal
10.01.2006, 17:16 Uhr

zu: Ich soll als Fahranfänger einen Range Rover fahren?

"Da du noch minderjährig bist, hast du auch noch nicht die nötige persönliche Reife, die Folgen abzuschätzen"

Und das ist dein Ernst, verstehe ich das richtig? Nicht nur, daß es anmaßend ist, es ist auch pauschal und damit schlicht falsch. Sorry, aber das mußte gesagt werden.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Andreas Wismann
10.01.2006, 17:26 Uhr

zu: Ich soll als Fahranfänger einen Range Rover fahren?

Darüber wollt Ihr bitte im Forum von "ELTERN" weiter diskutieren.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.38-001 / 3 Fehlerpunkte

Es nähert sich ein Fahrzeug mit blauem Blinklicht und Einsatzhorn. Wie verhalten Sie sich?

Wenn nötig, vorsichtig auf den Gehweg ausweichen

Immer scharf bremsen und sofort stehen bleiben

Dem Fahrzeug Platz machen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.34-102 / 3 Fehlerpunkte

Sie kommen als Erster an eine Unfallstelle mit Verletzten. In welcher Reihenfolge gehen Sie vor?

Rettungsdienst alarmieren - Unfallstelle absichern - Erste Hilfe leisten

Unfallstelle absichern - Erste Hilfe leisten - Rettungsdienst alarmieren

Erste Hilfe leisten - Rettungsdienst alarmieren - Unfallstelle absichern

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.06-002 / 3 Fehlerpunkte

Ist es leichtsinnig, noch kurz vor der Kreuzung einen Lastzug zu überholen?

Nein, weil Lastzüge meist langsam fahren

Ja, weil der Lastzug die Sicht auf wichtige Verkehrszeichen verdecken kann

Ja, weil der Lastzug die Sicht auf den Querverkehr verdeckt