Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrzeuge, Technik

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern zink
12.06.2005, 18:19 Uhr

Zweitakter für den Anfang

Hallo, nachdem ich jetzt einige Zeit den A Führerschein (bis 34 PS) habe, will ich mir ein Motorrad kaufen.
Mir würden zb. ältere Zweitakter wie die RD250,250 oder die Suzuki GT250 gefallen.

Meine Frage an euch: Sind diese Maschinen zu "brtal" bzw. zu schwer fahrbar für den Anfang?
Vielleicht hat selber ja mal einen kleinen Zweitakter (250er oder 350er) gefahren und kann mir von seinen Erfahrungen berichten (Machen sie denn z.b mehr Spass (subjektiv) als ein Viertakter??)....

Danke im voraus,
MFG,
ZINK

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern drottning
13.06.2005, 13:34 Uhr

zu: Zweitakter für den Anfang

Schwerer zu fahren sind sie sicher nicht, nur etwas anders, du musst mehr schalten und in höheren Drehzahlbereichen fahren. Zweitakter können nur recht empfindlich sein, Kolbenklemmer, defekte Auslasssteuerung etc. Eine Bekannte von mir hat sich eine 93-er Suzuki RGV 250 gekauft. Nach ca. 150 km war der Motor hin, Auslasssteuerung defekt, Motorschaden (war angeblich vom Verkäufer alles frisch durchgecheckt, Sache läuft noch vor Gericht).
Hol dir lieber einen Viertakter, fahren sich besser, hören sich besser an, sind unempfindlicher. Wie wäre es mit einer Suzuki GS 500 mit 34 PS, gibt es recht preiswert. Oder eine gedrosselte größerer Maschine, da hast du länger was von, wenn du nach zwei Jahren die Drossel rausmachen kannst.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-110 / 3 Fehlerpunkte

Was haben Sie im Bereich dieses Verkehrszeichens zu beachten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-110

Sie dürfen halten

Sie müssen mit an- und abfahrenden Taxen rechnen

Sie dürfen parken

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-005 / 3 Fehlerpunkte

Sie wollen nach rechts in eine Vorfahrtstraße einbiegen. Auf welche Verkehrsteilnehmer müssen Sie achten?

Auf Fußgänger und Radfahrer, die rechts neben oder noch hinter Ihnen sind

Nur auf von links kommende Fahrzeuge

Auf von links und von rechts kommende Fahrzeuge

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-118 / 3 Fehlerpunkte

Mit welchen Gefahren müssen Sie vor allem in ländlichen Gebieten rechnen?

Mit langsamen landwirtschaftlichen Fahrzeugen

Mit überbreiten landwirtschaftlichen Fahrzeugen

Mit Fahrbahnverschmutzungen