Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Führerschein (D)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern claude
06.04.2005, 18:28 Uhr

was ist eigentlich ein "mofa" (BESSER??)

was versteht man eigentlich hier in Deutschland unter Mofa. In Luxemburg fällt das unter die Gruppe der 50ccm3 Maschinen wie z.b Apprilia Rs 50, Derbi Gsr 50 usw.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jon
06.04.2005, 19:41 Uhr

zu: was ist eigentlich ein "mofa" (BESSER??)

Ein MOtor FAhrrad war früher wie der Nahme schon sagt ein Fahrrad mit Motor meißt 25cm³.
Heutzutage sind es eher Roller mit maximal 50cm³ Hubraum und 25 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Wie man dann Fahrzeuge bis 45 km/h bezeichnen soll weiß ich nicht.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern diezge
06.04.2005, 20:54 Uhr

zu: was ist eigentlich ein "mofa" (BESSER??)

Hallo,

das Moped gibt es ja auch noch.

So als Zwischending zwischen Mofa und Motorrad.


Gruß,

diezge

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jon
06.04.2005, 22:26 Uhr

zu: was ist eigentlich ein "mofa" (BESSER??)

ja aber Mopeds im eigentlichen Sinne gibt's ja heute auch nicht mehr nur noch diese Roller.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Faz3R
06.04.2005, 23:05 Uhr

zu: was ist eigentlich ein "mofa" (BESSER??)

klar gibts die noch! ;) unter mofas zählen übrigens Kraftfahreuge mit einem Motorhubraum von max.50ccm (meist jedoch 25) und einer bauartbedingten höchstgeschwindigkeit von max.25km/h

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern DaRealAd
07.04.2005, 02:08 Uhr

zu: was ist eigentlich ein "mofa" (BESSER??)

Nicht ganz... FeV §4 (1) Nr. 1 definiert ein Mofa folgendermaßen: »einspurige, einsitzige Fahrräder mit Hilfsmotor auch ohne Tretkurbeln, wenn ihre Bauart Gewähr dafür bietet, daß die Höchstgeschwindigkeit auf ebener Bahn nicht mehr als 25 km/h beträgt (Mofas); besondere Sitze für die Mitnahme von Kindern unter sieben Jahren dürfen jedoch angebracht sein«

Der Hubraum ist also nicht begrenzt: Hauptsache das Ding hat 2 Räder, nur einen Sitz und fährt nicht schneller als 25 km/h.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern claude
07.04.2005, 10:05 Uhr

zu: was ist eigentlich ein "mofa" (BESSER??)

gut ,wenn ich dann das mit der Prüfbescheinigung mache , darf ich denn da auch mit ner Aprillia rs50 durch die gegeng fahrn (eben mit 25) oder muss ich mich auf solch ein "Fahrrad" gewasst machen


DANKE

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern steffi (36)
07.04.2005, 10:09 Uhr

zu: was ist eigentlich ein "mofa" (BESSER??)

Wie ist denn die bauerartbedingte Höchstgeschwindigkeit der Aprilia rs50?

Das Fahrzeug darf für die Mofa-Prüfbescheiningung eine max. Geschwindgkeit von 25 km/h haben.

steffi (36)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern claude
07.04.2005, 10:12 Uhr

zu: was ist eigentlich ein "mofa" (BESSER??)

ja eigentlich 45 kmh ,aber man muss dann ne andere drossel einbauen

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-002 / 3 Fehlerpunkte

Was ist bei diesen Verkehrszeichen zu beachten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-002

Sie dürfen nicht rechts abbiegen oder geradeaus fahren

Sie bleiben auf der Vorfahrtstraße, wenn Sie nach links abbiegen

Sie müssen die Vorfahrt der von rechts kommenden Fahrzeuge beachten, wenn Sie geradeaus weiterfahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-109 / 3 Fehlerpunkte

Welche Fahrweise führt zu hohem Kraftstoffverbrauch?

Volles Ausfahren aller Gänge

Rasantes Anfahren und unnötiges Beschleunigen

Fahren mit hoher Geschwindigkeit

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.36-003 / 3 Fehlerpunkte

Welche Bedeutung haben Weisungen von Polizeibeamten?

Ihnen ist nur Folge zu leisten, wenn sie mit den aufgestellten Verkehrszeichen übereinstimmen

Ihnen ist Folge zu leisten

Sie entbinden von der eigenen Sorgfaltspflicht