Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrzeuge, Technik

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern elnino
20.03.2005, 11:16 Uhr

wie eine Schnecke ...

Bin Führerschein-Neuling und muss immer wieder beobachten, dass alle bei grünen Ampeln innerhalt von Sekunden schon blitzschnell weg sind. Nur ich bin da noch etwas zakhaft und gehe langsam von der Kupplung in Verbindung mit Gas (fahre Benziner) und "schleiche" eher voran. Bin dabei nicht gerade zakhaft mit dem Gasdrücken, aber trotzdem ist es so bei jedem Anfahren. Im Extremfall (bei leichten Steigungen) hüpft das Auto dann auch mal gerne. Somit merke ich, dass ich wohl nicht zu langsam von der Kupplung gehe ... eher gegenteilig!

Habt ihr Tips?

Das andere Extrem: wen ich in einiger Entfernung sehe, dass z.B. ein Auto langsam wird, ein Fußgänger vorbeischlendert oder eine Kurve kommt, geht mein Fuß reflexartig vom Gas und ich lasse mich einige Meter rollen.

Ein Bekannter hat dann aber zu mir gesagt: "Mannomann, da musste noch kräftig übenüben! Mich würde das als Hinterfahrer aber kräftig nervös machen!" Aber ich selber weiß doch besser, wie "sicher" ich über die Straßen komme. Ralleyfahrer kann ich bei mehr Sicherheit, auch mit dem neuen Auto, später mal werden.

Wie seht ihr das?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern neon
20.03.2005, 11:44 Uhr

zu: wie eine Schnecke ...

das ampel anfahrn wird mit der zeit auch noch schneller gehn, wenn man die ampelschaltungen in seiner stadt schon kennt weiss man auch ziemlich genau wanns wieder grün wird, da kann man sich dann schon vorher drauf vorbereiten....

und dass man vom gas geht und sich dahinrollen lässt ist doch völlig okay, es muss ja keiner dauern vollgas und vollbremsungen machen... das würde nämlich den hinterfahrer verwirren

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern kornflake_mit_milch
20.03.2005, 20:40 Uhr

zu: wie eine Schnecke ...

mit der zeit lernt man das auch noch wie man schneller vom fleck wegkommt. in der fahrschule bin ich immer auf nummer total sicher gegangen und bin ganz ohne gas angefahren was natürlich total lahm war aber ich den wagen nicht abwürgen konnte weil ich vielleicht zuviel vorgas gab aber die kupplung zu schnell hätte kommen lassen. heute mach ich ich das auch mit gas gleichzeitig, wenn man merkt das die kupplung greift etwas gas dazu und man kommt flotter weg. manchmal passierts halt trotzdem noch das ich die kupplung zu schnell kommen lassen und dann ist der wagen aus aber egal das passier eben ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern stoned
21.03.2005, 19:56 Uhr

zu: wie eine Schnecke ...

Kann mich da meinen Vorrednern nur anschließen. Mehr Gas und dann kannste die Kupplung auch schneller kommen lassen. Alles Übungssache ;)

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.37-005-B / 3 Fehlerpunkte

Wo müssen Sie warten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.2.37-005-B

An der Sichtlinie

An der Haltlinie

In Höhe der Ampel

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.06-107-B / 3 Fehlerpunkte

Womit müssen Sie in dieser Situation rechnen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.06-107-B

Die Radfahrerin wird links an dem parkenden Pkw vorbeifahren

Mit Gegenverkehr

Die Radfahrerin wird absteigen, um Sie vorbeizulassen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.20-101 / 3 Fehlerpunkte

Sie nähern sich einem Linienbus, der auf Ihrer Fahrbahn in Gegenrichtung an einer Haltestelle hält und Warnblinklicht eingeschaltet hat. Worauf stellen Sie sich ein?

Die Fahrgäste überqueren die Fahrbahn erst, wenn der Bus das Warnblinklicht ausgeschaltet hat

Aus dem Bus aussteigende Fahrgäste überqueren unvermittelt die Fahrbahn

Fahrgäste wechseln die Seite der Fahrbahn, um den Bus noch zu erreichen