Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

FAHRTIPPS Smalltalk :-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
10.11.2006, 12:38 Uhr

Macht Euch das Fahren Spaß?

Hallo,

immer wieder ist hier von Prüfungsangst zu lesen, "mir grauts vorm Einparken", "mir vor Kreuzungen", etc.

Macht Euch das Fahren denn Spaß?

Wer keinen Spaß am Autofahren hat, der tut mir Leid, denn es ist oft unvermeidlich und Unlust führt schnell zu Unsicherheit.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern MuE
10.11.2006, 14:04 Uhr

zu: Macht Euch das Fahren Spaß?

Also ich muss sagen : Fahren macht mir schon Spaß.
Was mir aber kein Spaß macht ist die Abzocke und die Gefahr die dahinter steckt. Keine Fleppen, kein Job. Kein Job, keine Kohle, keine Fleppen.

Hab zwar meinen Führerschein erst seit einem Jahr, hab aber scho mittlerweile mehr als 25t km hinter mir. Und mit der Zeit vergeht einem die Lust, da man schon für Vergehen, die unvermeidbar sind, zur rechenschaft gezogen wird.

Bsp.: Ich fahr gemütlich mit 120 km/h mit meinem Bully auf der linken Spur an LKWs vorbei. Vor mir eine Brücke mit Abstandsmessung. Zwischen den LKWs zog ein PKW in meinen Sicherheitsabstand.......
Letztendlich bin ich heil draus raus gekommen. Aber die Lust vergeht einem.

Is so wie wenn man mal keine Lust auf Arbeit hat. Spaß macht die Arbeit. Aber manchmal hat meine keine Lust drauf.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ursprung_aller_dreistigkeit
10.11.2006, 14:47 Uhr

zu: Macht Euch das Fahren Spaß?

>>Keine Fleppen, kein Job. Kein Job, keine Kohle, keine Fleppen.<<

da kann ich MuE nur zustimmen...wenn man heutzutage stellenanzeigen durchliest, muss man selbst als simpler zeitungsbote möglichst einen eigenen pkw bzw. wenigstens nen fs vorweisen können. hmm...

tja, das fahren macht doch eigentlich immer nur solang spaß, wie man der erste in einer kolonne ist. :) und jetzt im winter wird man eh wieder zum überzeugten fussgänger...is zwar kälter, aber einfach stressfreier.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Ute
25.07.2007, 21:40 Uhr

zu: Macht Euch das Fahren Spaß?

@Lambo-Benni,

"Macht Euch das Fahren Spaß?"

Das ist eine Frage, die man nicht so ohne weiteres mit ja oder nein beantworten kann.
Ich nehme mal an, Du gehörst noch zu den Menschen, die Auto fahren, weil sie Spaß an der Freude haben oder weil Du damit Deinen Hobbys, Deinen Interessen besser nachgehen kannst.

Von dem Gesichtspunkt würde ich auch sagen, ich habe Spaß am Auto fahren. Es gibt aber auch Situationen, da ist das Fahren echt anstrengend und ich bin froh, wenn ich heil an meinem Ziel angekommen bin.

Das trifft zum Beispiel zu, wenn es dunkel ist und es regnet (vielleicht noch mit Wildwechsel zu rechnen ist), wenn man vor lauter Nebel keine 50 m mehr sieht oder wenn die Straße voller Eis und Schnee ist und man mit Schrittgeschwindigkeit immer noch zu schnell fährt.

Dies seien nur 3 Beispiele von vielen. Ich denke, wenn Du berufsbedingt fahren mußt, wirst Du es auch etwas anders sehen.

Einparken, Kreuzungen, ist dabei noch das kleinere Übel. - Wobei ich, wenn ich zur Arbeit fahre und an einer bestimmten Kreuzung die Ampel mal aus ist, - was zum Glück sehr selten ist - ich auch die Krise bekomme. An dieser Stelle überquere ich eine sehr stark befahrene Fernverkehrsstraße. - Und Einparken? Wozu hat man es denn in der Fahrschule ausgiebig geübt? ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
10.11.2006, 20:52 Uhr

zu: Macht Euch das Fahren Spaß?

Kommt darauf an wohin es geht. Wenn es Montag morgen ist und du deine Familie und dein Zuhause erst wieder in 2-3 Wochen siehst, fährst du nicht sehr gerne.

Fährt man dagegen nur kurze Strecken und ist nicht so lange von da Heim weg, sieht die Sache schon anders aus.

Am meisten Spaß macht das Autofahren natürlich, wenn man kein bestimmtes Ziel hat :-D

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bestjess1
11.11.2006, 11:41 Uhr

zu: Macht Euch das Fahren Spaß?

Hi
Ich habe mein Führerschein seit Donnerstag und in der Fahrschule hat mir das Autofahren immer spaß gemacht. Ich war zwar manchmal etwas nervös und unsicher,aber es hat mir trotzdem spaß gemacht.
Ich bin noch nicht ohne Fahlehrer gefahren und bin gespannt wie dass wird.Ich kann mir aber vorstellen,dass wenn ich zur Schule fahre und Stau ist oder so, dass es dann keinen Spass mehr macht.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Speedy
11.11.2006, 13:04 Uhr

zu: Macht Euch das Fahren Spaß?

Ich hab am Anfang Stadtverkehr und so gemieden wegen Böser Ampeln und noch mehr bösen Kreuzungen, aber jetzt fahr ich so gerne, dass mir sogar meine knapp 7 Stunden Autobahn, als ich zu meinem Freund gefahren bin, nichts ausgemacht haben :-) war MIT Stau und MIT Umleitung fahren, die fast 50 KM lang war die doofe Umleitung

*nenntmichautosüchtigeCorsaZicke*

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lea
11.11.2006, 14:50 Uhr

zu: Macht Euch das Fahren Spaß?

Autofahren macht total spass. Mir zumindest. Naja nach 2 Stunden am Stück reichts mir dann aber auch. :)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern 00peugeot00
05.12.2006, 20:07 Uhr

zu: Macht Euch das Fahren Spaß?

fahren macht mir spass aber das parken net so... bin halt en mädle ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Michael (Wien)
05.12.2006, 20:26 Uhr

zu: Macht Euch das Fahren Spaß?

Früher hat es mir Spaß gemacht, habe mir auch nur Ferial- und Nebenjobs gesucht, die mit Fahrerei zu tun hatten. Bin aber schon damals fast nur in der Nacht gefahren, wo wenig Verkehr ist. Für mich gibt es kaum was Ätzenderes als Kolonnenzuckeln.

Inzwischen nervt es mich nur noch, und ich versuche, so wenig Zeit wie möglich in einer Dose zu verbringen, egal ob selbstfahrend oder mitfahrend. Motorrad- bzw. Rollerfahren macht GsD noch etwas mehr Freude (da hält einen der Verkehr auch nicht so auf), aber Spritztouren mache ich da auch keine mehr.

Sobald das Beamen flächendeckend eingeführt ist, gebe ich meinetwegen freiwillig den Führerschein ab :-)

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.22-104 / 3 Fehlerpunkte

Was kann schon durch eine 20 %ige Überladung eintreten?

Verschlechterung des Lenkverhaltens

Schäden an tragenden Fahrzeugteilen

Überbeanspruchung der Bremsen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-106-B / 3 Fehlerpunkte

Womit müssen Sie hier rechnen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-106-B

Mit einer gefährlichen Linkskurve

Mit Querverkehr vor der Kurve

Mit einem hinter der Kuppe liegen gebliebenen Fahrzeug

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-117 / 3 Fehlerpunkte

In einer Straße sind links und rechts neben der Fahrbahn Parkstreifen zum Längsparken vorhanden. Wo dürfen Sie parken?

In Straßen für beide Fahrtrichtungen auch auf dem linken Parkstreifen

In Einbahnstraßen auf dem rechten oder dem linken Parkstreifen

In Straßen für beide Fahrtrichtungen nur auf dem rechten Parkstreifen