Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrzeuge, Technik

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern MarcelSeiler
08.12.2015, 14:44 Uhr

Automatikgetriebe - Rentnerauto

Hallo. Ich habe eine Frage an euch. Unzwar fahre ich für einen Schlüsseldienst in Essen, http://schlüsseldienst-essen.net , und fahre dort von Haus zu Hausn Nun habe ich einen neuen Rentnerwagen bekommen der zwar nur 23.000 km gelaufen ist, jedoch BJ. 2006. Sprich er stand nur in der Garage rum. Es ist ein Automatik-Wagen. Meine Frage nun, der Wagen fährt sooooo langsam an, und ich frage mich ob sich dies noch nach einigen tausend Kilometer bessert.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
09.12.2015, 14:08 Uhr

zu: Automatikgetriebe - Rentnerauto

Das ist bei unseriösen Schlüsseldiensten oft der Fall. Hintergund ist das die Anfahrtszeit dann länger ist und man dem Kunden mehr abknöpfen kann. Es wird sich also nicht ändern.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern turbomichi
11.12.2015, 18:15 Uhr

zu: Automatikgetriebe - Rentnerauto

Hallo Marcel,
mein Schwiegervater hatte das Problem mit seinem Auto auch.. glaube das war einer von BJ 2004, ebenfalls Garagenwagen und wenig genutzt von der Vorbesitzerin. Auf jeder Familienfeier musste ich mir das Gemecker anhören, dass dieses Teil einfach nicht anfahren will.. Ich kann dir also leider auch keine Hoffnungen machen. Warst du vielleicht mal in den Werkstatt und hast gefragt woran es liegt?
LG Michi

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-112 / 3 Fehlerpunkte

Wie weit vor und hinter einem Haltestellenschild dürfen Sie nicht parken?

Jeweilsm

Jeweilsm

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.26-106 / 3 Fehlerpunkte

Warum ist rechtzeitiges Bremsen beim Annähern an Zebrastreifen besonders wichtig?

Damit die Räder rechtzeitig blockieren

Damit Auffahrunfälle vermieden werden

Damit Fußgänger nicht erschreckt oder verunsichert werden

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-107-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-107-B

Ich darf vor dem Radfahrer links abbiegen

Ich muss den Radfahrer durchfahren lassen

Ich verzichte auf meine Vorfahrt, um die Kreuzung nicht zu verstopfen