Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Bußgeld, Punkte, Probezeit

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern zemi89
25.06.2013, 19:22 Uhr

Auffahrunfall in Probezeit

Hallo,

hatte heute einen Auffahrunfall am Kreisverkehr. Würde den Schaden nicht als hoch einschätzen. Bin losgefahren ohne ordentlich zu schauen und meinem Vordermann auf die Stoßstange, welche jetzt hinten an der Ecke eingebeult ist (ca. 3-5 cm groß)
Das Problem: Bin noch in der Probezeit. Polizei haben wir keine geholt, aber Versicherungsdaten und Adressen ausgetauscht.
Muss ich dabei jetzt ein Aufbauseminar befürchten?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
25.06.2013, 19:40 Uhr

zu: Auffahrunfall in Probezeit

Nein, musst du nicht.
Das Aufbauseminar ist dann anzuordnen, wenn der Probezeitler zwei B- oder einen A-Verstoß beging.
Was es (oder ob es überhaupt) ein Probezeitverstoß ist, ist abhängig von dem, was dir die Polizei zur Last legt. Darüber würde dann -wenn es ein Probezeitverstoß wäre- die Führerscheinstelle informiert, die gegebenenfalls das Aufbauseminar anordnet.
Da bei euch keine Polizei informiert wurde, sparst du dir also das Knöllchen und evtl. Konsequenzen.
Glück hattest du, einen "harmlosen" Unfallgegner zu bekommen.
Melde den Vorfall deiner Versicherung und bemühe dich, dass der Geschädigte schnell entschädigt wird.
Dann wird der Vorgang für euch beide bald ein problemloses Ende haben.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lofter
26.06.2013, 09:14 Uhr

zu: Auffahrunfall in Probezeit

glück gehabt würd ich sagen. ich drück die daumen, dass es net zu teuer wird. vielleicht ist es ja sogar besser in dem fall selber privat zu zahlen (wenns echt kein großer schaden is) um in der versicherunsklasse nicht zu steigen.
und next time besser augen auf im kreisverkehr ;-)

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.07-103 / 3 Fehlerpunkte

Auf nebeneinander liegenden Fahrstreifen für eine Fahrtrichtung endet ein Fahrstreifen. Sie befinden sich auf dem nicht durchgehend befahrbaren Fahrstreifen. Welches Verhalten ist richtig?

Erst unmittelbar vor Beginn der Verengung im Reißverschlussverfahren einordnen

Umittelbar nach dem ersten Hinweis auf die Fahrbahnverengung in den durchgehend zu befahrenden Fahrstreifen einordnen

Beim Einordnen in den durchgehenden Fahrstreifen stets zuerst fahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 2.2.17-113 / 3 Fehlerpunkte

Warum müssen Sie auch am Tage mit Abblendlicht fahren, wenn die Sicht durch Nebel, Regen oder Schneefall erheblich behindert ist?

Um mit erhöhter Geschwindigkeit fahren zu können

Um Verkehrszeichen aus größerer Entfernung besser sehen zu können

Um von anderen Verkehrsteilnehmern besser gesehen werden zu können

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-114 / 3 Fehlerpunkte

Was kann dazu beitragen, Kraftstoff zu sparen und die Umweltbelastung zu verringern?

Durch vorausschauende Fahrweise zu einem gleichmäßigen Verkehrsfluss beitragen

Nach Möglichkeit öffentliche Verkehrsmittel benutzen, mit dem Fahrrad fahren oder zu Fuß gehen

Schon beim Kauf eines Kraftfahrzeugs auf den Kraftstoffverbrauch achten