Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Blutorange
12.07.2006, 15:21 Uhr

Straßenbahn und Linksabbiegen

Hallo!

Letztens bin ich auf eine Kreuzung zugefahren, an der ich links abbiegen wollte. Es gab aber keine Linksabbiegerspur (linksabbiegen aber erlaubt) und ich habe mich in die Spur ganz links eingeordnet.
In der Mitte der Straße laufen zwei Straßenbahnschienen, in jeweils unterschiedliche Richtungen.
Auf der anderen Seite der Kreuzung gibt es zwei Linksabbiegerspuren.
Mein Freund hat gemeint, dass ich ruhig auf die Straßenbahnschienen drauffahren kann, wenn grad keine Tram kommt, damit die Autos hinter mir nicht blockiert sind, wenn die Ampel grün ist. Ich bin mir da aber nicht so sicher.

Als ich dann letztens an der Kreuzung links abbiegen wollte, bin ich dann auf die Schienen gefahren, um ein Hupkonzert zu vermeiden. Da aber der Gegenverkehr nicht abgebrochen ist, konnte ich nicht die Kreuzung verlassen, und schon kam mir eine Straßenbahn entgegen. Da bin ich weiter vorgefahren, so auf Höhe der gegenüberstehenden Linksabbieger. War halt so ne Notlösung. Und jetzt die Frage: Wie hättet ihr bei so einer Situation gehandelt? Und wie hättet ihr euch da generell verhalten? Ich bin mir echt unsicher, ob das so richtig ist. Eigentlich hätte ich wahrscheinlich in meiner linken Spur warten müssen, aber ich wohn halt in München; die hupen gleich sofort und pflaumen einen sofort an, wenns nicht gleich weitergeht.

Vielen Dank schon mal!!!

Blutorange

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
12.07.2006, 17:22 Uhr

zu: Straßenbahn und Linksabbiegen

Dein Freund hat recht. Du darfst dich zum Linksabbiegen jederzeit auf Schienen einordnen, wenn keine Straßenbahn behindert wird.

Muss man als Linksabbieger sehr lange warten und kommt dann nachträglich irgendwann mal eine Straßenbahn, die vorher nicht zu sehen war, dann muss auch die Bahn mal kurz warten.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Blutorange
12.07.2006, 18:43 Uhr

zu: Straßenbahn und Linksabbiegen

Also auch lieber nicht weiter vorfahren, so in Höhe der gegenüberstenden Linksabbieger, um die Tram durchzulassen?

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-010 / 3 Fehlerpunkte

Zwei Fahrzeuge kommen sich entgegen und wollen beide links abbiegen. In welchen Fällen müssen sie darauf verzichten, voreinander links abzubiegen?

Wenn der entgegenkommende Linksabbieger kurz vor der Kreuzungsmitte anhält

Wenn Sie erkennen, dass der entgegenkommende Linksabbieger hinter Ihnen abbiegen will

Wenn Markierungen auf der Fahrbahn es verbieten

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.26-104 / 3 Fehlerpunkte

Sie sind ein einem Verkehrsstau und müssen warten; vor Ihnen befindet sich ein Fußgängerüberweg. Wie verhalten Sie sich?

Aufschließen und auf dem Überweg warten, wenn keine Fußgänger zu sehen sind

Aufschließen und auf dem Überweg warten, um den Stau zu verkürzen

Überweg frei lassen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-109 / 3 Fehlerpunkte

Was ist bei diesen Verkehrszeichen erlaubt?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-109

Alle Bewohner dürfen jeden dieser Parkplätze benutzen

Solange noch andere Parkplätze frei sind, darf jeder diesen Parkplatz benutzen

Bewohner mit entsprechend nummeriertem Parkausweis dürfen hier parken