Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern El_Greco
30.05.2006, 14:44 Uhr

Strafbar?

Hi,
was mich mal interressieren würde ist, was passiert wenn man seinen Führerschein zu hause vergessen hat und in eine Polizei-Kontrolle gerät.
Und zweitens ist es strafbar, die nebelscheinwerfer vorne anzuhaben?
Nebelschlußleuchte ist klar nur bei nebel unter 50m aber die scheinwerfer vorne?
Weil ich seh immer einige die damit auch bei sonnenlicht rumfahren, sieht ja auch cool aus *g*

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
30.05.2006, 16:05 Uhr

zu: Strafbar?

>>>allerdings find ich bringt's auch nix die Dinger nur wegen des Aussehens anzuschalten... <<<

Das bringt schon was. Auf der Autobahn wird weniger blockiert und du kommst noch besser voran.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
30.05.2006, 16:34 Uhr

zu: Strafbar?

Das Nicht- Mitführen des Führerscheins kostet 10 Euro Verwarngeld, darauf wird aber auch oft verzichtet. Die Benutzung der Nebelscheinwerfer kostet auch 10 - 25 Euro.
Übrigens, Lizzard, habe ich diese Erfahrung nicht gemacht.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern diezge
30.05.2006, 18:27 Uhr

zu: Strafbar?

Hallo,

das mit Führerschein weiß ich nicht, weil meiner immer im Geldbeutel ist.

Zum Nebelscheinwerfer einfach mal hier schauen.


Gruß,

diezge

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Alex
31.05.2006, 01:41 Uhr

zu: Strafbar?

Ich kann Lizzard nur zustimmen. Es ist mir auch aufgefallen, dass man auf der AB besser durchkommt wenn man die Nebenscheinwerfer an hat.

Und wie gesagt, Strafbar ist das alles nicht aber ein Verwarngeld kann man schon kassieren - normal aber auch nur wenn die Polizisten nen schlechten Tag haben...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
31.05.2006, 17:31 Uhr

zu: Strafbar?

>>>man kommt besser voran, wenn man die nebler anhat, warum fährst Du nicht mit Abblendlicht?<<<

Das reicht oft nicht aus. Zwar bringt Xenonlicht schon ne Menge, aber Nebelscheinwerfer sind das A und O.

>>>Kommt es wegen falscher Beleuchtung zu einem Unfall, kommen wir schnell in den Bereich, wo die Verwendung der Nebelscheinwerfer starfbar wird. <<<

Wie soll denn das passieren? Nebellichter blenden nicht. Zudem ist das fast unmöglich zu beweisen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
31.05.2006, 18:24 Uhr

zu: Strafbar?

Das Problem -und auch der wirkliche Grund des Verbots- an der Benutzung der Nebelscheinwerfer ist das Lichtraumprofil bei Nacht: Je dunkler es ist, desto mehr sieht man. Die Efahrung macht jder, der mal nachts mit einer Taschenlampe im Wald unterwegs war.
Beim Autofahren ist es nicht anders: Kommt einem eine breitere und hellere Lichtquelle entgegen, so nimmt man weniger von der Umwelt wahr. Außerdem brauchen die Augen nach dem Passieren einer helleren Lichtquelle länger, sich wieder an Dunkelheit zu gewöhnen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
31.05.2006, 18:40 Uhr

zu: Strafbar?

>>>Beim Autofahren ist es nicht anders: Kommt einem eine breitere und hellere Lichtquelle entgegen, so nimmt man weniger von der Umwelt wahr.<<<

Dann frage ich mich, wie Mercedes das Intelligent-Light-System durchgebracht hat. Das Teil leuchtet nämlich ebenfalls die Fahrbahn vor dem Fahrer wesentlich breiter, als normal aus.

Nebellicht blendet definitiv nicht mehr als normales Abblendlicht. Eher weniger. Da die den unteren Bereich ausleuchten.

Im Gebirge, speziell in scharfen Kurven, hat Nebellicht sogar einen riesigen Sicherheitsaspekt. Die Kurvenscheitelpunkte werden viel besser ausgeleuchtet, die sonst im Dunkeln bleiben.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
31.05.2006, 19:35 Uhr

zu: Strafbar?

>>>Korrekt eingebaut vielleicht nicht,...<<<

Davon bin ich ausgegangen. Sonst könnte man Xenon auch vergessen. Wenn du die Scheinwerfer nicht hin und wieder mal saubermachst, blenden die auch fies.

Mit saubermachen, meine ich nicht die Taste für die Scheinwerferreinigungsanlage zu betätigen, sondern richtig mit einen Lappen.
Zumal man das Teil eh vergessen kann, da die dir dein ganzes Auto einsaut.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-112 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-112

Auf einen Reitweg, der für andere Verkehrsteilnehmer verboten ist

Auf einen Weg, den Reiter zu benutzen haben

Auf ein Verbot für Reiter

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-101 / 3 Fehlerpunkte

Sie wollen eine landwirtschaftliche Zugmaschine mit nach hinten herausragendem Anbaugerät überholen. Was ist zu beachten?

Die hintere Beleuchtung kann stark verschmutzt oder verdeckt sein, so dass eingeschaltete Blinkleuchten schlecht oder gar nicht zu sehen sind

Beim Abbiegen kann das Anbaugerät ausschwenken

Zugmaschinen können wegen ihrer niedrigen Geschwindigkeit immer gefahrlos überholt werden

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-013-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-013-B

Ich darf als Erster die Kreuzung überqueren

Ich muss den roten Lkw abbiegen lassen

Ich muss den Radfahrer abbiegen lassen