Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Führerschein (D)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern joshua85
21.06.2008, 12:51 Uhr

Klasse M noch mit 22 machen?

Hallo,

habe derzeit keinen Führerschein und will auch keinen Autoführerschein amchen, da ich diesen nicht brauche, und er mir auch einfach deutlich zu teuer ist.

Nun würde mich interesieren, ob es doch auch noch Leute gibt, die mit über 18 nur den M machen, oder ob ich da recht alleine dastehen würde ;)

Weiterhin würde mich mal als grober Richtwert interessieren, mit wievielen Fahrstunden man rechnen muss, also eher eine Größenordnung, 5? 10? 20? um den Preis grob abschätzen zu können.

Welches Lehrbuch ist erforderlich?

Wie schnell kann ich den Führerschein in etwa durchziehen? Habe demnáchst Semesterferien, und frage mich nun, ob ich es mit viel Eifer in 4 Wochen schaffen kann?

MfG
josh

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern joshua85
21.06.2008, 13:01 Uhr

zu: Klasse M noch mit 22 machen?

Ergänzung noch:
A1 etc. kommt wegend er erforderlichen Sonderfahrten und dem daraus resultierenden Wucherpreis nicht in die Tüte, leisten könnte ich es mir eh nicht, finanziell ist bei ca. 650-700 Euro feierabend. Die Frage lautet also nur Klasse M oder gar nichts, also bringt eine Antwort "mach doch gleich den B" nichts ;)

MfG
josh

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
21.06.2008, 15:08 Uhr

zu: Klasse M noch mit 22 machen?

>>finanziell ist bei ca. 650-700 Euro feierabend <<

dann lass es sein, mit allem drum und dran liegst du darüber.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern joshua85
21.06.2008, 15:25 Uhr

zu: Klasse M noch mit 22 machen?

Naja, n Kumpel von mir hat für seine Klasse M knapp 600 Euro hingeblättert. Ich denke nicht, dass ich da so viel drüber komme, oder?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern *Marie182*
21.06.2008, 16:05 Uhr

zu: Klasse M noch mit 22 machen?

es wird schon ziemlich schwer für diesen preis...musst dir dann wirklich ne billige fahrschule suchen,ne freundin hatte glaub 12 fahrstunden hund hat etwas mehr als 700 dafür bezahlt

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern to
22.06.2008, 13:37 Uhr

zu: Klasse M noch mit 22 machen?

Wenn es billig sein soll, dann mach doch die Mofaprüfbescheinigung!
25 km/h ist zwar nicht besonders schnell, doch beim Fahrradfahren muss man definitiv mehr treten.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern rollin' bassmachine
07.07.2008, 18:28 Uhr

zu: Klasse M noch mit 22 machen?

ich kenn mich nicht sonderlichgut aus aber bei einer freundin von mir musste sie in einer Fahrschule 150€ tahlen und ich der nächsten nur noch 73€. es ist sinnvoll sich bei verschiedenen fahrschulen umzuhören.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-007-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-007-B

Ich muss den Mofafahrer durchfahren lassen

Ich darf vor dem Radfahrer abbiegen

Ich muss den Radfahrer durchfahren lassen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-131 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weisen diese Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-131

Auf ein Überholverbot, das nach 200 m endet

Auf ein Überholverbot, das in 200 m Entfernung beginnt

Auf eine Überholverbotstrecke von 200 m Länge

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-130 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weisen diese Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-130

Auf ein Überholverbot, das im 3 km Entfernung beginnt

Auf eine Überholtverbotstrecke von 3 km Länge

Auf eine Fahrbahn mit zwei Fahrstreifen für eine Richtung von 3 km Länge