Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern DJxRTL
22.05.2014, 16:30 Uhr

PP A1

Ich hatte heute PP, ich habe alle Übungen gemacht mein Fahrlehrer sagt noch es hat gepasst und der Prüfer kreuzt dann einfach an das die nicht gepasst haben weil es nicht schon ausgesehen hat, dann war ich noch an einer Kreuzung und der Gegenverkehr hatte eine rote Ampel als ich über die Kreuzung gefahren bin kam der Gegenverkehr (die Autos waren noch c.a 200m weg) und das Fahrschulauto ist auch noch hinterhergekommen und der Prüfer sagt dann das ich jemanden die Vorfahrt genommen habe.
Er hat dann noch angekreuzt das ich zu langsam gefahren bin obwohl ich mit 80 um die Kurven gefahren bin und er sagt es ist zu langsam und er hat noch Gefährdung oder Schädigung angekreuzt.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
23.05.2014, 23:13 Uhr

zu: PP A1

Ich zitiere mal eben:
*ich habe alle Übungen gemacht mein Fahrlehrer sagt noch es hat gepasst *

Dass du die geforderten Übungen zeigtest, glaube ich dir gern.
Aber vielleicht hast du die Betonung falsch gesetzt:
Zwischen
» mein Fahrlehrer sagt noch es hat gepasst«
und
» mein Fahrlehrer sagt noch es hat gepasst«
liegen himmelweite Unterschiede.
So ein Prüfungsergebnis ist (nicht nur) abhängig davon, ob und welche Fehler gemacht wurden, sondern auch vom Gesamteindruck(!), den der Prüfer vom Prüfling hatte.

Sehe ich es richtig, dass sich eine Begeisterung (über deine Grundfahrübung), auch bei deinem FL anders gezeigt hätte als ein "noch gepasst", oder auch nur "hat gepasst"? ?!


* nicht gepasst haben weil es nicht schon ausgesehen hat*

"weil nicht schön ausgesehen" gibt es nicht, auf dem Prüfungsprotokoll, kann daher auch nicht angekreuzt werden.
Beispiel dafür sind die Kreisfahrten:
Mag sein, dass du nen hübschen Kreis fuhrst, bei dem es aber an Schräglage fehlte. Das sieht nicht schön aus. Im Prüfprotokoll würde aber nicht stehen:
"Sah nicht schön aus", sondern "unzureichende Schräglage".


*der Gegenverkehr hatte eine rote Ampel*

Woher weißt du das? Warst du Linksabbieger?
Wie äußerte sich dein FL zu diesem Punkt, der alleine schon zum Nichtbestehen reichte. Denn aus dem wird der Vorwurf der Gefährdung entstanden sein.


*Er hat dann noch angekreuzt das ich zu langsam gefahren bin obwohl ich mit 80 um die Kurven gefahren bin*

Wir kennen weder den Verlauf der Kurve, noch die Witterungs- und Sichtverhältnisse, noch die Beschaffenheit des Untergrundes usw.
Wenn die Kurve agO so harmlos war, dass die Kurve nicht durch Schilder geschwindigkeitsreduziert war (und die anderen Faktoren optimal!), gibt es keinen Grund dafür, die Geschwindigkeit zu unterschreiten.
Du hast es um 20% getan.
Das wird dann als Zeichen der Unsicherheit und Angst gewertet.
Zeigt sich das am Tempo, fällt es unter den Begriff
"nicht angepasste Geschwindigkeit" , laut den Prüfungsrichtlinien.
Zu flottes Tempo, wegen Übermut und Risikofreude, fällt übrigens unter den gleichen Punkt. :o/


Was du dir bei der nächsten Prüfung besser verkneifen solltest (einmalig oder gehäuft) kannst du der Prüfungsrichtlinie entnehmen:
http://www.fahrtipps.de/verkehrsrecht/pruefungsric
htlinie.php?nr=5.17


Für den nächsten Anlauf wünsche ich dir viel Erfolg!

Die Linke zum Gruße in den Wind

Peg

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.38-002 / 3 Fehlerpunkte

Sie hören ein Einsatzhorn. Welche Fragen müssen Sie sich in diesem Moment stellen?

Woher kommt das Einsatzfahrzeug?

Könnte das Einsatzfahrzeug durch mich behindert werden?

Darf das Fahrzeug das Einsatzhorn überhaupt benutzen?

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-112 / 3 Fehlerpunkte

Wie weit vor und hinter einem Haltestellenschild dürfen Sie nicht parken?

Jeweilsm

Jeweilsm

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.07-116 / 3 Fehlerpunkte

Sie fahren zügig auf einer Landstraße und sehen in einiger Entfernung ein Reh in der Nähe der Fahrbahn äsen. Wie müssen Sie sich verhalten?

Geschwindigkeit vermindern und bremsbereit sein

Sofort Vollbremsung durchführen

Geschwindigkeit erhöhen, um schnell an dem Reh vorbeizukommen