Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Führerschein (D)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Solek
14.08.2010, 15:32 Uhr

Anhänger Klasse B

Hallo liebe Gemeinde,
ich habe folgende Frage:
Meine Eltern haben sich ein neues Auto gekauft. Bisher hatte ich das Glück dass das Leergewicht unseres Autos höher war als das zul. Gesemtgewicht unseres Anhängers.
Jetzt habe ich folgende Frage:
Wenn der Hänger 1400kg zul. Gesamtgewicht hat und das Auto 1000kg Leergewicht hat. Darf ich den Hänger fahren wenn ich ihn nur bis 1000kg belade?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Peg
14.08.2010, 19:07 Uhr

zu: Anhänger Klasse B

Der TE fragt nach einer Kombination, bei der das Zugfahrzeug eine Leermasse von 1.ooo kg hat.
Steht doch da. ;o)

LG

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
15.08.2010, 02:13 Uhr

zu: Anhänger Klasse B

Die Kombination darfst du mit Klasse B nicht fahren, da die zulässige Gesamtmasse des Anhängers größer ist als die Leermasse des Zugfahrzeugs. Das gilt auch, wenn du den Anhänger nur bis 1000 kg belädst oder den Anhänger gar nicht belädst.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Fahrmeister
28.11.2010, 12:59 Uhr

zu: Anhänger Klasse B

Einen Anhäger im Rahmen der Klasse B bezieht sich auf 3,5 t zul. Gesamtgewicht mit Anhänger von 750 kg.Die andere Zusammenstellung be-
zieht sich auf das Leergewicht des ziehenden Fahrzeugs,dass in diesem
Fall nicht überschritten werden darf. Das wäre die noch zulässige Variante
auch mit mehr als 3 Achsen im Rahmen der Klasse B.Bei 1000 kg Leergewicht
des Zugfahrzeugs darf der Anhänger ungebremst auch nur 1000 kg betragen.
Die Anzahl der Achsen spielen fahrerlaubnisrechtlich keine Rolle mehr.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-131 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weisen diese Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-131

Auf ein Überholverbot, das nach 200 m endet

Auf ein Überholverbot, das in 200 m Entfernung beginnt

Auf eine Überholverbotstrecke von 200 m Länge

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-105 / 3 Fehlerpunkte

Was müssen Sie bei diesen Verkehrszeichen beachten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-105

Die Fahrtrichtung nach links ist vorgeschrieben

Wenn Sie der Vorfahrtstraße folgen, müssen Sie auf Fußgänger Rücksicht nehmen, wenn nötig warten

Wenn Sie der Vorfahrtstraße folgen, müssen Sie links blinken

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.26-001 / 3 Fehlerpunkte

Die Ampel zeigt "Grün". Sie wollen rechts abbiegen. Wie verhalten Sie sich gegenüber Fußgängern, welche die Straße überqueren, in die Sie einbiegen wollen?

Zügig abbiegen, da die Fußgänger auf den Fahrzeugverkehr Rücksicht nehmen müssen

Nur warten, wenn mehrere Fußgänger gleichzeitig die Straße überqueren

Auf Fußgänger besondere Rücksicht nehmen, nötigenfalls warten