Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Aimee
06.05.2008, 17:46 Uhr

Reinweißer Polizeiwagen mit orangem Warnlicht?

Hallo Ihr,

ich staunte nicht schlecht was ich heute sah: ein reinweißer Polizei-Astra ohne Blaulicht, dafür aber
orange Warnleuchten auf dem Dach. Sah aus wie ein Baustellenfahrzeug aber saßen uniformierte Polizisten drin, die auf die Autobahn fuhren.

Welche Funktion hat dieses Einsatzfahrzeug in Baden Würthemberg?

Aimee

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
06.05.2008, 21:28 Uhr

zu: Reinweißer Polizeiwagen mit orangem Warnlicht?

Szand "Polizei" drauf? Waren die Orangen Leuchten fest montiert oder waren das so Magnetdinger?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Aimee
07.05.2008, 09:05 Uhr

zu: Reinweißer Polizeiwagen mit orangem Warnlicht?

hallo durbanZA,

nein es stand nicht Polizei drauf. Die Leuchten waren fest montiert, so moderne Hella-Dinger.

Aimee

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
07.05.2008, 09:32 Uhr

zu: Reinweißer Polizeiwagen mit orangem Warnlicht?

Das waren wohl keine Polizisten. In Baden-Württemberg gibt es verschiedene andere Uniformen, die denen der Polizei recht ähnlich sehen. Das könnte also auch ein Fahrzeug des Ordnungsamtes, einer JVA oder des Försters gewesen sein.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
07.05.2008, 13:24 Uhr

zu: Reinweißer Polizeiwagen mit orangem Warnlicht?

Was du manchmal für einen Unfug von dir gibst, ist schon unglaublich. Die einzelnen Behörden erkennt man nicht unbedingt an ihrem Kennzeichen und seit dem 01.03.2007 gibt es bei Neuzulassungen gar keine Behördenkennzeichen mehr. In einigen Bundesländern haben Polizeifahrzeuge seitdem eigene Erkennungszeichen (z.B. "NRW + Zahl" für dortige Polizeifahrzeuge), in anderen Bundesländern, so z.B. in Baden-Württemberg, haben neuere Polizeifahrzeuge das ganz normale Kürzel der Stadt oder des Landkreises.

Dass Dienstfahrzeuge eine "Firmenkennzeichnung" haben müssen, stimmt auch nicht. Und Ämter sind auch keine Firmen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
07.05.2008, 19:52 Uhr

zu: Reinweißer Polizeiwagen mit orangem Warnlicht?

»Komisch, bei uns hier ...«

Ja, bei euch. Da liegt wohl das Problem, nämlich dass du von deinem Bundesland Rückschlüsse auf alle anderen Bundesländer ziehst. Die derzeit völlig unterschiedliche Vergabe von Kennzeichen an Polizeifahrzeugen kannst du z.B. hier nachlesen.

Völlig lächerlich ist auch deine Theorie, dass das Fahrzeug auf dem Weg zum Lackieren war.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
07.05.2008, 23:17 Uhr

zu: Reinweißer Polizeiwagen mit orangem Warnlicht?

Das kann doch wirklich alles mögliche gewesen sein; vielleicht ein Sicherungsfahrzeug, dass, warum auch immer, von Polizisten gesteuert wurde.
Vielleicht ist der Fahrer des Fahrzeugs betrunken zur Blutprobe gebeten worden und die Beamten haben das Fahrzeug hinterhergefahren. So. Das ist meine Theorie.

Die Umstellung auf die Kennzeichen mit Landeskennung verläuft übrigens fließend. So mögen auch in NRW blau-weiße Fahrzeuge noch die "alten" Kennzeichen haben, wenn sie vor 2008 zugelassen worden sind.
Neu zuzulassene Fahrzeuge werden mit "NRW- XXXXX" ausgestattet.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
07.05.2008, 23:18 Uhr

zu: Reinweißer Polizeiwagen mit orangem Warnlicht?

Das hat übrigens nicht mit Kleinstaaterei zu tun, im Gegenteil, sondern mit Effizienz.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.04-105-B / 3 Fehlerpunkte

Warum kann Befahren dieser ungleichmäßig beleuchteten Straße gefährlich werden?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.04-105-B

Weil Fußgänger, die in einem Dunkelfeld die Straße überqueren, leicht übersehen werden können

Weil schlecht beleuchtete Fahrzeuge in den Dunkelfeldern schwer zu erkennen sind

Weil entgegenkommende Kraftfahrzeuge erst spät zu erkennen sind

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-101 / 3 Fehlerpunkte

Warum sind ältere Fußgänger im Verkehr mehr gefährdet als jüngere?

Sie schätzen die Geschwindigkeit von Fahrzeugen oft falsch ein

Sie sehen und hören oft schlechter als andere

Sie reagieren langsamer und sind weniger beweglich

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-113 / 3 Fehlerpunkte

Was können Sie tun, um die Umwelt zu schonen?

Fahrten mit Vollgas vermeiden

Kurzstreckenfahrten, zum Beispiel zum nahe gelegenen Briefkasten, vermeiden

Fahrten in überfüllte Innenstädte vermeiden