Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Auslandsführerschein

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern heimkehrer
28.04.2008, 23:48 Uhr

2 Wohnsitze + 2 Autos = ewiges Umschreiben bei jedem Trip?

Habe sowohl in Kanada (1994) als auch in Deutschland (2006) einen staendigen Wohnsitz und auch je ein Auto. Bisher traf auf mich in Deutschland die 185 Tage Regel noch nicht zu, weshalb ich derzeit hier mit kanadischen Papieren fahre. Sobald sich das aendert bin ich aber in einer Zwickmuehle: Ich duerfte nach den Regeln beider Laender nur noch mit dem jeweiligen nationalen Fuehrerschein fahren, muss aber bei der Umschreibung den jeweils anderen Fuehrerschein aufgeben!

Was kann man da tun? Ich dachte, dass man vielleicht die Umschreibung der kanadischen Papiere in Deutschland beantraegt, sich aber dann den deutschen Fuehrerschein nicht aushaendigen laesst und den kanadischen behaelt. Auf diese Weise haette man die kanadische Fahrerlaubnis bei den deutschen Behoerden registriert, d.h. man faehrt also nicht mehr ohne Fahrerlaubnis sondern nur noch ohne Fuehrerschein. Oder kann man von vorn herein nur eine Registrierung der auslaendischen Fahrerlaubnis beantragen?

Falls sich da keine praktikable Loesung anbietet, muesste ich noch vor Ablauf der Dreijahresfrist meinen deutschen Wohnsitz vorruebergehend aufgeben, damit ich spaeter nicht in Deutschland die Fahrerlaubnis noch einmal machen muss (und das alles weil dem Gesetzgeber kein nicht aufgefallen ist, dass die Fahrerlaubnis-Verordnung diesen Fall nicht beruecksichtigt hat)!

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-014 / 3 Fehlerpunkte

Womit müssen Sie rechnen, wenn ältere Menschen die Fahrbahn überqueren?

Sie kehren manchmal auf halbem Wege um

Sie bleiben manchmal plötzlich auf der Fahrbahn stehen

Sie achten oft nicht auf Fahrzeugverkehr

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-144 / 3 Fehlerpunkte

Wie haben Sie sich bei dieser Verkehrszeichenkombination zu verhalten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-144

Das Einfahren nach links ist vorgeschrieben

Das Verlassen des Kreises muss durch Blinken nach rechts angezeigt werden

Beim Einfahren in den Kreisverkehr ist Vorfahrt zu gewähren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-007 / 3 Fehlerpunkte

Worauf müssen Sie sich hier einstellen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-007

Dass hier Kinder unter Anleitung auf der Fahrbahn spielen

Dass der fließende Verkehr angehalten wird, um Kinder über die Straße zu lassen

Dass hier Kinder häufiger als sonst über die Fahrbahn laufen