Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Verkehrsregeln, Verhalten im Straßenverkehr

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Miri686
05.04.2008, 21:08 Uhr

Rundenfahren im Kreisel

Hallo,

ich hab eine Frage und zwar darf man in einem Kreisel so viele Runden wie man will drehen? Oder gibt es irgendwo ein gesetz, dass man nur eine bestimmte Anzahl von Runden fahren darf?

Vielen Dank

Gruß Memphis

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern JasminHN
05.04.2008, 21:29 Uhr

zu: Rundenfahren im Kreisel

*sich ma am boden kringelt, oder kreiselt? vor lachen*

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
06.04.2008, 07:29 Uhr

zu: Rundenfahren im Kreisel

Das ist nicht so genau definiert, aber Du darfst nicht zum spaß mehrere Runden drehen. Wenn voll ist, sowieso nicht.

Glaube zum Umwletschutz wurden "sinnlose Fahrten" irgendwann mal verboten.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jules17
06.04.2008, 12:30 Uhr

zu: Rundenfahren im Kreisel

du darfst so oft rumfahren, bis dir langweilig/schwindelig/übel wird ;)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern durbanZA
06.04.2008, 12:38 Uhr

zu: Rundenfahren im Kreisel

Laut BKat wird unnützes Hin- und Herfahren mit einem Verwarngeld von 20 EURO geahndet, wobei man jetzt noch die fast philosophische Diskussion anfangen könnte, ob das Rundendrehen im Kreisel "Hin- und Herfahren" ist, man fährt ja immer im Kreis :)

Eine Freundin von mir wurde übrigens mal nach der ca. 20. Runde von der Polizei aus dem Kreisel geholt und zum Alcotest gebeten.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern to
06.04.2008, 14:52 Uhr

zu: Rundenfahren im Kreisel

Es gibt sogar Leute, die bei Im-Kreis-Fahren nicht nur kein Verwarnungsgeld bezahlen müssen, sondern sogar richtig viel Geld verdienen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern jules17
06.04.2008, 17:21 Uhr

zu: Rundenfahren im Kreisel

Polizeistreifen? oder Rennfahrer?

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-130 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weisen diese Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-130

Auf eine Überholtverbotstrecke von 3 km Länge

Auf ein Überholverbot, das im 3 km Entfernung beginnt

Auf eine Fahrbahn mit zwei Fahrstreifen für eine Richtung von 3 km Länge

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.05-105 / 3 Fehlerpunkte

Was ist über die Geschwindigkeit beim Überholvorgang vorgeschrieben?

Die zulässige Höchstgeschwindigkeit darf nicht überschritten werden

Die Geschwindigkeit des Überholenden muss wesentlich höher sein

Wer überholt wird, darf seine Geschwindigkeit nicht erhöhen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-126 / 3 Fehlerpunkte

Worauf weist dieses Verkehrszeichen hin?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.42-126

Auf eine Bundesstraße

Es darf nicht schneller als 35 km/h gefahren werden

Es muss mit mindestens 35 km/h gefahren werden