Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrzeuge, Technik

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ark
01.02.2008, 17:49 Uhr

Nach über einem Jahr wieder Schaltwagen, Tipps?

Hi.
Seit meiner Fahrprüfung vor gut einem Jahr, bin ich nie mehr einen Schaltwagen gefahren, da meine Eltern "nur" einen Automatikwagen, und mittlerweile einen mit Halbautomatik fahren. Da ich nächste Woche meinen Zividienst beginne, und ich da ab und zu auch fahren müsste, befürchte ich, dass ich wieder mit einem Schaltwagen fahren müsste...Hat jemand Erfahrungen oder Tipps für den Umstieg Automatik=>manuelles Schaltgetriebe? Ich weiss ja grad noch wie ich anfahre und bremse, aber ich fürchte, dass ich das Teil erstmal permanent wieder abwürgen werde =/

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ray122
01.02.2008, 20:19 Uhr

zu: Nach über einem Jahr wieder Schaltwagen, Tipps?

Wenn du 1-2 Tage lang iwo üben kannst (an ner ruhigen, längeren Straße mit Gefälle), dann dürfte es eig. nicht allzu schwer werden.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-106-B / 3 Fehlerpunkte

Wie müssen Sie sich verhalten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-106-B

Anhalten, um den Fußgängern das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen

Weiterfahren, weil die Fußgänger noch auf dem Gehweg sind

Weiterfahren, solange nicht mehr als zwei Fußgänger die Fahrbahn überqueren wollen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.36-009 / 3 Fehlerpunkte

Ein Polizeifahrzeug überholt Sie und schert vor Ihnen ein. Auf dem Dach erscheint in roter Leuchtschrift "BITTE FOLGEN". Für wen gilt dies?

Nur für Sie

Nur für vor dem Polizeifahrzeug fahrenden Fahrzeuge

Für alle Fahrzeuge, die in gleicher Richtung fahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.07-103 / 3 Fehlerpunkte

Auf nebeneinander liegenden Fahrstreifen für eine Fahrtrichtung endet ein Fahrstreifen. Sie befinden sich auf dem nicht durchgehend befahrbaren Fahrstreifen. Welches Verhalten ist richtig?

Umittelbar nach dem ersten Hinweis auf die Fahrbahnverengung in den durchgehend zu befahrenden Fahrstreifen einordnen

Beim Einordnen in den durchgehenden Fahrstreifen stets zuerst fahren

Erst unmittelbar vor Beginn der Verengung im Reißverschlussverfahren einordnen