Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrschule, Ausbildung, Prüfung

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Silbermondgirl
19.10.2007, 14:16 Uhr

Winterreifen

Hallo zusammen!!
Ich wolde mal wissen wie das mit den Winetrreifen ist das ist mein erster winter mit meinen führerschein und ich hab all wetter reifen drauf zur zeit bin ich arbeitssuchent und selten mit den auto unterwegs.Meine frage sind wintterreifen pflicht?kann ich mit meinen reifen fahren?

Danke in voraus.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
19.10.2007, 14:55 Uhr

zu: Winterreifen

Wo wohnst du denn und wieviel schneits bei euch?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
19.10.2007, 15:49 Uhr

zu: Winterreifen

das mit den 7° ist eine Werbelüge...

Ich verzichte auf Winterreifen,hier in Wolfsburg gibts eh so gut wie keinen Schnee.Und es gibt keine generelle Pflicht.Schließlich hat ja der Verkehrsminister selber gesagt "Auch ein guter Sommerreifen kann als geeignete Bereifung ausgelegt werden"...klassisches Eigentor....

Und außerdem bieten dir Winterreifen bei trockener Straße und Regen erhebliche Nachteile gegenüber Sommereifen.Bei mir würde das heißen,dass ich 95% der Zeit mit ungeeigneten reifen fahren würde....

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
19.10.2007, 17:08 Uhr

zu: Winterreifen

"Auch ein guter Sommerreifen kann als geeignete Bereifung ausgelegt werden"

Solange deiner Versicherung das genauso sieht wenn du im Winter einen Unfall verurachst ist ja alles bestens.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
19.10.2007, 17:12 Uhr

zu: Winterreifen

Hab da gerade noch einen Artikel zu gefunden: http://auto-presse.de/news-auto.php?newsid=9154

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
19.10.2007, 20:35 Uhr

zu: Winterreifen

»Sagt wer ..?«

Das sage z.B. ich und mein Wort ist ja bekanntlich Gesetz. ;-)
Hier im Beitrag Nr. 10:
http://www.fahrtipps.de/forum/lesen.php?nr=13878&a
mp;forum=6

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Ute
19.10.2007, 20:49 Uhr

zu: Winterreifen

@Georg_G
Da hast Du ja mächtig in den Archiven gekramt! ;-)
Ich plädiere jedoch eher für den Beitrag 11.
Im großen und ganzen ziehe ich Ganzjahresreifen vor. Ausgeprochene Winterreifen finde ich hier im Flachland, wo eh`kaum Schnee und Eis auf der Straße zu finden ist, nicht unbedingt notwendig. Ich gehöre auch nicht zu den Menschen, die viel mit Auto unterwegs sind.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Ute
20.10.2007, 09:41 Uhr

zu: Winterreifen

@Kahleberger

Ich war so frei und habe auch einmal wieder im Archiv gekramt.
Das Thema Winterreifen hatten wir schon einmal – vor einem Jahr um genauer zu sein!

http://www.fahrtipps.de/forum/lesen.php?nr=16253&a
mp;forum=6#beitrag_116395


Die Autoscheiben vom Eis zu befreien und das Frostschutzmittel in der Scheibenwaschanlage - beides muß beachtet werden! Letzteres reicht aber nicht aus, denn wenn es kalt genug ist, kann man die Waschanlage während der Fahrt nicht betätigen. Da nutzt auch kein Frostschutzmittel. So schnell kann man gar nicht reagieren, wie schnell das Reinigungsmittel an der Luft gefriert. So ging es mir bei meinem Auto einmal (ich fuhr aber noch nicht auf der Straße, wollte nur vom Parkplatz fahren). Inwieweit es bei den neueren Fahrzeugen so ist, die allen möglichen Schnickschnack haben, entzieht sich meiner Kenntnis.

Ganzjahresreifen, werden von der Versicherung anerkannt.

http://www.fahrtipps.de/forum/lesen.php?nr=14770&a
mp;forum=4


Hierzu gab es für mich im Beitrag 8 eine Antwort

Ute

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
20.10.2007, 10:28 Uhr

zu: Winterreifen

»Nur, warum gibt es dann den Winterreifen-§ in der StVO?«

Es war ja nie beabsichtigt, durch die StVO-Änderung Winterreifen bei Plusgraden vorzuschreiben. Die StVO erwähnt ja außerdem die Winterreifen nicht wörtlich, sondern nur eine "geeignete Bereifung". Und wie die Tests gezeigt haben, sind bei trockener Fahrbahn die Sommerreifen sogar geeigneter als die Winterreifen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
20.10.2007, 12:58 Uhr

zu: Winterreifen

@georg
Das war es was ich meinte.Hast du den aktuellen Winterreifentest der Autobild gelesen?
Es gibt ja Leute,die fahren 180 Tage mit WR rum,weil es vielleicht 3 Tage schneit.Und an den übriegn 177 tagen haben sie einen längeren bremsweg,schlechteres Handling und mehr Abrieb...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern diezge
20.10.2007, 19:47 Uhr

zu: Winterreifen

Hallo,

mein Argument für Winterreifen kan ich in einem Satz beschreiben:

Ich fahr im Winter doch nicht mit meinen schönen Alufelgen auf gesalzenen Straßen rum.


Gruß,

diezge

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
20.10.2007, 21:26 Uhr

zu: Winterreifen

Winterreifen sollte man wirklich haben. Die Nachteile auf trockener Straße zwischen Sommer und Winterreifen sind lange nicht so extrem wie auf richtigen Schnee.

Deswegen sage ich immer wieder: Nicht an der Marke sparen!!! Dir bringen ABS, ESP und andere Fahrhilfen nichts, wenn du schlechte Reifen drauf hast.

Zu der Scheibenwaschanlage: Man sollte natürlich vorher Wasser und Frostschutz gründlichst vermengen und dann erst in den Behälter kippen. Vor allen Dingen (den Fehler machen die meisten) musst du den Frostschutz einmal komplett durch die Schläuche spülen damit auch die auch mit Frostschutz voll sind. Dann sollte die Waschanlage eigentlich immer voll funktionsfähig sein.
Wenn man beheizbare Düsen hat, dann geht es noch besser.

Ich werde jedenfalls mein Auto winterfest machen. 10 Liter Super Plus in den Kofferraum, Decke und die Winterreifen zieh ich morgen auch rauf.

Grüße
Lizzard

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
21.10.2007, 15:08 Uhr

zu: Winterreifen

Das is immer abhängig davon wo man wohnt.Wenn man irgendwo in Bayern oder Schwaben wohnt,wo man 40 tage Schnee hat,is das was anderes als in Wiolfsburg,wo man 3 tage hat.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
22.10.2007, 05:47 Uhr

zu: Winterreifen

40 Tage... ich fang mal an zu zählen: bisher 2!
*grins*

Ohne Winterreifen fährt hier keiner. Aber auch in anderen Gegenden Deutschlands würde ich immer Winterreifen draufziehen! Was spricht denn auch dagegen?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
22.10.2007, 12:18 Uhr

zu: Winterreifen

Dagegen spricht,dass es völlig sinnlos ist für 2 tage Schnee (wie hier im Norden) sein Auto mit teuren,hässlichen uns schlecht zu fahrenden WR zu verschandeln...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
22.10.2007, 12:44 Uhr

zu: Winterreifen

Na dann zähl mal die Schneetage im Winter 2005/2006! Zudem reichen Temperaturen von um 0° (auch ohne Schnee), um den Wintereifen eine Daseinsberchtigung zu bescheinigen! Der Preis ist sowieso kein Argument!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
22.10.2007, 12:52 Uhr

zu: Winterreifen

Da gabs in Wolfsburg auch nicht mehr Schnee als sonst..und in Zukunft wird och seltener schenien,Hoch lebe der Klimawandel!

Und für die paar km die ich fahre brauche ich so einen Mist nicht.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
22.10.2007, 13:03 Uhr

zu: Winterreifen

Wenn du daran glaubst. Es wird in Zukunft nicht zwangsläufig weniger schneien. Die globale Erwärmung wird in Europa über kurz oder lang zu einem Sinken der Temperatur, wenn nicht sogar zu einer Eiszeit führen. Also warm anziehen :-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
22.10.2007, 13:50 Uhr

zu: Winterreifen

Fabianer, mit dem Thema hast Du Dir schon bei fabia4Fun.de keine Freunde gemacht und wirst Du Dir hier wohl auch nicht allzuviel Zuspruch erhalten. Winterreifen sind nun mal die bessere, weil sicherere Wahl.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
22.10.2007, 14:24 Uhr

zu: Winterreifen

Das ist halt meine Meinung,ob sie euch gefällt oder nicht ist mir egal.Ich kenne genug Leute,die die selbe Meinung haben...

Ich bleibe dabei dass es für mich sinnlos ist,in Norddeutschland mit Winterreifen rumzufahren...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Reisschuessel
22.10.2007, 14:46 Uhr

Pro Winterreifen

Moin,

habe eben meine neuen Winterreifen bestellt. Meine Argumente dafür sind ganz einfach:

Die breiteren Sommerreifen haben auf warmer und trockener Straße die besseren Fahreigenschaften, allerdings sind sie bei starkem Regen auch schonmal überfordert (Stichwort "Aquaplaning").

Da es im Winterhalbjahr nunmal mehr regnet (mal ganz abgesehen von Eis, Schnee und Temperaturen unterhalb des Gefrierpunkts), sehe ich ganz klar eine Notwendigkeit für Winterreifen.

Das sage ich als jemand, der im Rheinland wohnt, wo es ja bekanntlich auch nicht von November bis Februar durchgängig schneit.

Man fährt einfach sicherer und hat bei ungünstigen Straßenverhältnissen die bessere Traktion und Seitenführung - das ist es mir auf alle Fälle wert - von der Schonung der Alufelgen mal ganz abgesehen...

Gruß - RS

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
22.10.2007, 14:50 Uhr

ANTI-WINTERREIFEN

Meine Argumene sind:

-Sie sehen scheiße aus

-Sie sind auf trockener Straße scheiße zu fahren

-Sie verlängern bei trockener Straße den Bremsweg

-Sie verschlechtern auf trockener Straße das Handling

-Sie lassen keine hohen Geschwindigkeiten zu

-Sie haben einen höheren Abrieb

Und dafür,dass es in Wolfsburg vielleicht 2 tage schneit,nehme ich nicht den Rest des Winters all diese Nachteile auf mich.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
22.10.2007, 15:29 Uhr

zu: Winterreifen

"Sie sehen scheiße aus"

Aussehen ist wohl kaum ein Kriterium wenn es um die Sicherheit anderer Verkehrsteilnehemr geht. Ich habe Alufelgen drauf, dann sehen die auch nicht scheiße aus.

"Sie sind auf trockener Straße scheiße zu fahren"

siehe die nächsten 2 Punkte (du widerholst dich)

"Sie verlängern bei trockener Straße den Bremsweg"

um ca. 5 Prozent, fahr halt angemessen wie es sich im Winter gehört

"Sie verschlechtern auf trockener Straße das Handling"

Kommt auf den Reifen an, auch hier: investier mehr wenn dir die einfachen Winterreifen nicht genügen

"Sie lassen keine hohen Geschwindigkeiten zu"

Unsere Winterreifen sind bis 240 km/h zugelassen, wie schnell fährst du denn im Winter?

"Sie haben einen höheren Abrieb"

Dieser ist wohl auch eher zu vernachlässigen

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
22.10.2007, 15:30 Uhr

zu: Winterreifen

und es heißt Pro und Contra, nicht Pro und Anti ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
22.10.2007, 16:06 Uhr

zu: Winterreifen

Also die Argumente sind leider alle Schwachsinn, weil wieder mal nicht gleiches mit gleichem verglichen wird.

Als Sommerreifen fährt er vermutlich einen besonderen Sportreifen der einen besseren Grip als normal aufweist. Als Winterreifen fuhr er vermutlich in die Metro und holte sich FirstStop, Yokohama, Fujimitsu oder Rutschikutschi!

Ich fahr im Sommer Bridgestone Potenza 255 / 285er R18 (Run-Flat) und im Winter den Dunlop WinterSport auch immerhin 225er R17! (Testsieger 2006). Also beides Markenreifen mit guten Testwerten... Ich merk fast keinen Unterschied, höchstens das sich das Auto aufgrund der weicheren Reifen etwas schwammiger fährt.
Somit fährt sich ein Auto das Sommer sowie Winter die gleiche Reifenbreite hat also auch gleich.

Aber das ist kein Problem! Bei Trockenheit gibst du 0,4 BAR mehr rauf als Herstellerangabe dann fährst du wie auf Sommerreifen. Auf Schnee dann wieder runter auf Normaldruck.
Ich fahr nicht so, weil ich wie gesagt die 3% die das Ding besser geht eh nicht brauche. Aber es funktioniert schon getestet ;-)

Grüße
Lizzard

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Reisschuessel
22.10.2007, 16:15 Uhr

Optik (@ fabianer)

... kauf Dich mal'n Satz önnige Radkappen! :-))
(...oder Alu-Winterkompletträder)

Was das Reifenprofil angeht, hast Du eine reichhaltige Auswahl. Wenn's denn unbedingt sein muß, kannst Du Dir da immer noch die schönsten 'raussuchen...

Hatte auf meiner Reisschüssel auch immer nur Sommerreifen drauf und habe genauso argumentiert, wie Du. Mit dem Mondeo habe ich dann zum ersten Mal einen Satz gute Winterreifen (GoodYear UltraGrip 6) bekommen und seitdem weiß ich erstmal, was das für einen Unterschied macht (insbesondere bei Schnee oder Glatteis - aber eben auch bei Nässe oder Schneematsch). Ich fühle mich einfach sicherer mit den Winterreifen.

Zu guter Letzt: Deine Sommerreifen halten viel länger, wenn Du ihnen im Winter eine Pause gönnst.

Gruß - RS

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern seitzes
22.10.2007, 17:06 Uhr

zu: Winterreifen

Wie mein Fahrlehrer sagte:

"Dein Auto steht von der Fläche her auf ner größeren Briefmarke, dann solltest du wenigstens dafür sorgen das diese Briefmarke optimal ist."

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
22.10.2007, 17:57 Uhr

zu: Winterreifen

@crashkid
Du kannst dir gerne teure Winterreifen bis 240kmh und noch mal extra nen Satz Alus kaufen.Ich fliege von dem Geld lieber in den Urlaub...
@lizzard
Ich hatte bisher an meinem Auto keine Winterreifen und das bleibt auch so.
@Reisschüssel
An mein Auto kommen garantiert keine Radkappen,wie sieht denn das aus??Und ich weiß mit meinem Geld besseres anzufangen als noch nen Satz Alus zu kaufen,die dann eh die Hälfte des jahres im Keller rumliegen...

Und WR-Profile sehen nun mal scheiße aus.WR an nem sportlichen Auto sieht aus wie ein olympischer 1.000m-Läufer mit Wanderstiefeln...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
22.10.2007, 18:24 Uhr

zu: Winterreifen

>>>Und WR-Profile sehen nun mal scheiße aus.WR an nem sportlichen Auto sieht aus wie ein olympischer 1.000m-Läufer mit Wanderstiefeln... <<<

So eine Scheiße hab ich schon lang nicht mehr gehört. Sorry, ist aber so...

Ich glaube eher du suchst nur noch nach irgendwelchen billigen Begründungen, um deine Position zu bekräftigen.
Gut der eine so, der andere so... Ist ja nicht mein Auto was ich zerlege und auch nicht meine Versicherung die im Crashfall nicht zahlt :-))

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
22.10.2007, 18:26 Uhr

zu: Winterreifen

Die Versicherung zahlt nur in Fällen grober Fahrlässigkeit nicht.Und die ist mit "Einer Fahrt in ein Wintersportgebiet mit Sommerreifen" definiert.....

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
22.10.2007, 19:18 Uhr

zu: Winterreifen

Du bist aber kein Versicherungs-Boss....

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern tolu
22.10.2007, 19:41 Uhr

zu: Winterreifen

zieh doch winterreifen auf. da halten die sommerreifen bzw. ganzjahresreifen länger.
zudem ist es versicherungstechnisch auch besser.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern minho
22.10.2007, 22:32 Uhr

zu: Winterreifen

Winterreifen sind im Winter natürlich schon besser als Ganzjahresreifen.
Ganzjahresreifen sind, wie der Name schon sagt, nur so ein Mittelding-im Sommer allerdings nciht so gut wie Sommerreifen, im Winter nciht so gut wie Wintereifen.
Du kannst aber nicht dafür bestraft werden, wenn du im Winter bei Schnee oder Frost mit Ganzjahresreifen fährst, wie es bei Sommerreifen der fall wäre.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
22.10.2007, 22:33 Uhr

zu: Winterreifen

Was soll ich mit verdammten WR???Es schneit in Wolfsburg 2-3 Tage und dafür bezahl ich keine 1.100 Euro (Das würde noch ein Satz meiner 16" Alus+1 Satz hochwertige WR) kosten....
Und wenn sich meine Freundin auch WR kaufen würde,wären das nochmal 1.100Euro.
Das wären dann insgesamt 2.200 Euro dafür,dass man an 2 tagen etwas geeignetere Reifen hat....

Wir fliegen von dem Geld lieber in den sonnigen Süden,hat man definitiv mehr von...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Volltreffer
22.10.2007, 22:35 Uhr

zu: Winterreifen

Laßt ihn doch einfach. Er fährt nach eigenem bekunden sowieso kaum mit dem Auto und wenns wirklich ganz dicke kommt kann er es ja stehen lassen.

Tut jetzt bloß nicht so als wären Winterreifen der 100%ige Schutz vor den Unbilden des Winters.

Möglicherweise suggerieren die Reifen bei manchem eher eine trügerische Sicherheit die ihn zu forcierter Fahrweise verführen, als der tatsächliche Sichrheitsgewinn überhaupt zu leisten vermag.

Alles relativ und nichts ist ein Allheilmittel.

Eine wirklich angepasste Fahrweise bringt wesentlich mehr als alles ausgegebene Geld für eine scheinbare Sicherheit.

Sicher wirkt eine solche Fahrweise zusammen mit entsprechenden Reifen nochmal besser, aber ich bin mir sehr sicher, daß dieser Sicherheitsgewinn eben doch unbewußt mit "zügiger" Fahrweise wieder direkt verspielt wird.

Man denke nur weiland an die Einführung von ABS.............

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
22.10.2007, 22:42 Uhr

zu: Winterreifen

Da muss ich Volltreffer zustimmen.Es passieren mehr Unfälle mit Winterreifen als ohne.Viele Leute glauben,mit WR könne man fahren wie auf Schienen,ganz egal wie glatt es ist.
Mit Sommerreifen fährt man automatisch etwas zurückhaltender.
Und wie gesagt,für die paar km zur Schule und zurück brauche ich keine WR.Und meine Freundin fährt auch nur in der Stadt und auf der Autobahn.Was anderes wäre es,wenn ich irgendwo aufm Dorf leben würde und jeden morgen 50km Landstarße fhren müsste.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Volltreffer
22.10.2007, 22:47 Uhr

zu: Winterreifen

Deinen Optikgrund lasse ich aber nicht gelten, WR sind auch rund und schwarz.

Beim fahren sieht man die Dinger auch überhaupt nicht, außer man hängte die Rübe aussem Fenster und betrachtete sich laufen die Teile, ist im Winter außerdem auch viel zu frisch der Fahrtwind ;-)))

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
22.10.2007, 22:57 Uhr

zu: Winterreifen

Aber andere sehen es.Und du glaubst nicht,wie scheiße ein schönes Auto mit Stahlfelgen oder Billig-Alus aussieht....
Und solche Argumente wie "Es gbt mir ein Gefühl von Sicherheit" oder "es geht soch um den Versicherungsschutz" sind von Leuten,die wahrscheinlich beim Eishockey mit Vollvisier und Halsschutz spielen würden....

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Volltreffer
22.10.2007, 23:13 Uhr

zu: Winterreifen

Zu dem Argument "andere sehen es".......hmm.
Stoppst du bei jedem am Wegesrand und fragst ihn ob er deine Reifen hübsch findet?
Ist dir mal einer nachgefahren und hat dir einen Fünfer in die Hand gedrückt, weil sie so hübsch ausschauen?

Vertrau mir, auf Deutschlands Straßen rumpeln soviele Autos rum, wenn jeder jedem Karren nachschauen wollte...........

Wenn man aber unbedingt die Aufmerksamkeit braucht, dann sollte man eben ungewöhnliche Schritte wählen, eben vielleicht gerade ein Geländeprofil auf einen Sportwagen würgen, das hat nicht jeder.
Aluräder und Breitreifen hat doch heutzutage ein jeder Otto.....das ist doch schon wieder langweilig.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
22.10.2007, 23:22 Uhr

zu: Winterreifen

»Und du glaubst nicht,wie scheiße ein schönes Auto mit Stahlfelgen oder Billig-Alus aussieht....«

Das fällt doch aber bei einem Schkodda Fabia sowieso nicht mehr ins Gewicht.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
22.10.2007, 23:27 Uhr

zu: Winterreifen

Mir ist es aber verdammt wichtig dass mein Auto gut aussieht.Und ein schönes Auto ohne Alufelgen is nunmal wie ein gutes Fußballspiel ohne Tore - das geht einfach nicht!

Ich will nicht unbedingt Aufmerksamkeit erregen.Ich will dass mein Auto gut aussieht,dass es mich glücklich macht wenn ich es sehe.es macht mich aber nicht glücklich,auf hässlcihe schwarze Stahlfelgen mit grobstolligen Reifen zu gucken,die aussehen wie die von einem Trecker...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
22.10.2007, 23:35 Uhr

zu: Winterreifen

@georg
Du bist doch nur neidisch,weils für deinen Trabi keine Alufelgen gibt...  

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Volltreffer
22.10.2007, 23:37 Uhr

zu: Winterreifen

Aber dafür würde ja ein großformatiges Foto reichen....


Allerdings muß ich Georg beipflichten, habe mir die Neo-Ostblock-Schleuder mal bei Google betrachtet......also wirklich, selbst Kanaldeckel als Räder würden das Teil noch aufwerten.

Naja, du bist noch zu jung um zu wissen was Schkodda für ne Ostblock-Gurke war, möglicherweise noch das Beste was die Bolschwiken so auf die Reihe brachten, aber eben doch finterster Rückstand.
Die Dinger hätten gut ins Sortiment von Neckermann gepasst.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
22.10.2007, 23:40 Uhr

zu: Winterreifen

Der Spruch mit dem Kanaldeckel war geil...  der passt gut zum Auto von einem Lehrer von mir..... ;)

Aber Skoda ist nicht mehr das was es einmal war.Das ist heute VW-Qualität zu einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Volltreffer
22.10.2007, 23:43 Uhr

zu: Winterreifen

Ein echter VW hatte den Motor im Hintern und war luftgekühlt, die heutigen Rappelkisten entlocken mir allenfalls ein mitleidiges Lächeln

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
22.10.2007, 23:49 Uhr

zu: Winterreifen

Es gibt ein paar VWs,die sind echt vorn A****.Der Golf TDI hört sich an wie ein Trecker und der Tiguan ist für all die Möchtegernreichen,die sich keinen Touareg leisten können

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
23.10.2007, 00:11 Uhr

zu: Winterreifen

Ja, und jetzt kramen wir noch mal ganz tief in der Marken- und Vorurteilskiste, dann fällt dir bestimmt auch noch was zu Opel, Mercedes, Ford und BMW ein. Fabia's the best, fuck the rest.

»Ich will dass mein Auto gut aussieht,dass es mich glücklich macht wenn ich es sehe.«

Hach, ist das herzzerreißend. Fast wie bei Rosamunde Pilcher. *schnief*
Der bekennenden Fabianer hat ein erotisches Verhältnis zu seinem vierrädrigen Freund.

»... hässlcihe schwarze Stahlfelgen mit grobstolligen Reifen ...«

Wo kommt eigentlich diese Ansicht her, dass man Winterreifen unbedingt auf Stahlfelgen fahren müsse? Nein, Alufelgen gehen nicht kaputt, wenn sie mit Salz in Berührung kommen. Und daher habe ich meine WR natürlich auch auf Alufelgen.

Und das "grobstollige Profil" - nun ja, es gibt Winterreifen, die sehen genau so "dynamisch" aus wie manche Sommerreifen, wobei ich es auch nicht nachvollziehen kann, dass die Optik des Profils irgendeinen Stellenwert im Leben eines Menschen haben kann. Wer sieht denn das Profil? Doch nur der nachfolgende Fahrer, und auch der nur, wenn ich im Stau oder an der roten Ampel stehe.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
23.10.2007, 00:24 Uhr

zu: Winterreifen

Tja,ich bin halt Perfektionist.Ich mag en Auto erst,enn mr wirklich alles daran gefällt....

Tolle Idee mit den Alus.Ich hab ja nix besseres zu tun als mir für hunderte Euro Alus zu kaufen,die dann die Hälfte des Jahres im Keller liegen.
Du hast bestimmt nen Goldesel zu hause.Den fragst du und dann macht er dir einen Haufen geldscheine,von denen du dir Alufelgen und gute WR kaufen kannst.... ;)

Jeder setzt halt andere Prioritäten.Du kaufst lieber WR,ich flieg lieber mit meiner Freundin in den Urlaub...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
23.10.2007, 00:58 Uhr

zu: Winterreifen

@fabianer: Nunja, bisher musste ich noch auf keinen Urlaub den ich machen wollte verzcihten, nur weil ich Winterreifen gekauft habe.

@Volltreffer: Es hat glaube ich niemand sagen wollen, dass WR 100% Schutz bieten. Allerdings führt der fabianer als Argument an, dass man mit WR nicht schnell fahren könne. Das klingt nicht nach angepasster Fahrweise wie ich finde, denn 180 machen fast alle WR mit...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Aimee
23.10.2007, 03:41 Uhr

zu: Winterreifen

...und jedes Jahr die gleiche Diskussion ;-)
Bei einer Tasse Kaffee aufs Montieren der Winterreifen warten und beim Reifenhändler mit anderen Kunden plaudern:

Ich habe mit einem gestandenen Mann gesprochen (Typ Außendienstmitarbeiter) der bekannte reumütig: Er wollte sich die Kosten für die Winterreifen sparen. Seine Quitting: 3500 Euro Schaden nach einer Schlitterpartie. Nie mehr ohne, sagte er.

Beim gleichen Reifenhändler: Bei einer BMW-Fahrerin werden neue Reifen fällig. Sie bricht in Tränen aus.

Ich glaube, jeder kann die beiden Positionen verstehen wenn es darum geht, Winterreifen oder nicht.

Aimee

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
23.10.2007, 08:28 Uhr

zu: Winterreifen

»Kann mir jemand sagen, wo der große Unterschied beim Luft/Gas -inhalt der Bereifung im Bezug auf die Bodenhaftung liegen soll?«

Mit einer normalen Luftfüllung und korrektem Luftdruck hast du eine gute Bodenhaftung, aber du hast nichts für den Gewinn des Reifenhändlers getan.

Mit einer Stickstofffüllung und korrektem Luftdruck hast du die gleiche gute Bodenhaftung, und du hast zusätzlich noch dem Reifenhändler einen wirtschaftlichen Vorteil beschert (Stichworte: Arbeitsplätze sichern, Wirtschaft ankurbeln, Deutschland vor dem Untergang retten etc.).

Man kann natürlich dem Reifenhändler ein paar Euro je Reifen geben, damit man eine Stickstofffüllung bekommt, bei der angeblich die größeren Stickstoffmoleküle bewirken, dass sie nicht so schnell heraus diffundieren.

Man kann aber auch an der Tankstelle ein kostenloses Gasgemisch (in Fachkreisen "Luft" genannt) einfüllen, das zu 78 % aus Stickstoff besteht.

»Regelmäßige Kontrolle sollte eine Wechsel auf Gas doch überflüssig machen, oder nicht?«

So ist es. Übrigens wundert es mich nicht, dass auf der Seite dann auch noch die falsche 7-Grad-Regel mal wieder zum Besten gegeben wird. Dass sich der WDR so sehr an der Desinformation der Konsumenten beteiligt, finde ich etwas enttäuschend.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
23.10.2007, 08:34 Uhr

zu: Winterreifen

@ Kahleberger:

Wie viel Luft verlieren deine Reifen je Woche oder Monat? Musst du regelmäßig nachfüllen? Dann würde ich das defekte Ventil erneuern oder das Loch abdichten lassen anstatt Stickstoff einfüllen zu lassen.

Aber ich merke schon: Die Industrie und die Werbebranche haben die Sache ganz gut im Griff ...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
23.10.2007, 09:55 Uhr

zu: Winterreifen

Ich denke den Stickstoff kann man sich sparen. Und unser Fabianer kann davon dann in Urlaub fliegen ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FLiszt
23.10.2007, 11:47 Uhr

zu: Winterreifen

Wie jetzt, der Typ hat echt einen Skoda Fabia und denkt ueber Optik nach?
Ich brech ab, Leute gibts..

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
23.10.2007, 12:59 Uhr

zu: Winterreifen

Hey Leute, jetzt hackt nicht auf den Fabia rum... ist doch ein schönes Auto. Wenn es ein Ford KA, Opel Tigra, Chrysler PT Cruiser, Renault Kangoo, Subaru Libero, Mazda 121, oder Smart ForFour etc. wäre - OK.

Aber ein Fabia ist doch nicht misslungen!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Ute
23.10.2007, 13:16 Uhr

zu: Winterreifen

Vielleicht ist es nur der Neid der anderen, dass sie Fabia rund machen wollen!? Aber jeder hat seine Prinzipien.

Jeder setzt halt andere Prioritäten.Du kaufst lieber WR,ich flieg lieber mit meiner Freundin in den Urlaub...

Wer von Euch denkt schon so wie er?
:-)

Bei Eisregen helfen auch die besten Winterreifen nichts.
Vielleicht solltest Du, Fabia, doch mal drüber nachdenken. Wenn Du nicht ständig zwischen Sommer- und Winterreifen wechseln willst, entscheidest Du Dich für Ganzjahresreifen?
Von O bis O - wer hat schon sooo lange Urlaub?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern FLiszt
23.10.2007, 13:25 Uhr

zu: Winterreifen

»Wenn es ein Ford KA, Opel Tigra, Chrysler PT Cruiser, Renault Kangoo, Subaru Libero, Mazda 121, oder Smart ForFour etc. wäre - OK.

Aber ein Fabia..«


Und, wo genau siehst du den Unterschied? Aus meiner Warte alle gleich: Kleine rundgelutschte haessliche Dinger, meist vom "schwachen" Geschlecht pilotiert und auf der Mittelspur im Weg. Aussehen eigentlich identisch, es sei denn man ist fachkundig in rundgelutschten Kleinwaegen.
Dafuer kann ich eine Viper von einer Cobra am Motorgeraeusch unterscheiden - man hat halt seine Praeferenzen.. sei's drum.

Um wieder On Topic zu kommen:
Les ich richtig, dass die Grenze wo man laut Werbung Winterreifen aufziehen muss, um dem sicheren Abflug noch zu entgehen, diese Saison schon bei 7 Grad liegt? Waren es letzte oder vorletzte Saison nicht noch 4 Grad?
Na da bin ich mal gespannt, wann ich Winterreifen aufziehen soll, sobald die Temperatur unter 15 Grad faellt!
In der Tat ist es aber so, dass verschiedene Reifenmischungen bestimmte spezifische Temperaturfenster haben, in denen sie optimal funktionieren.
Sinnvoller als das Schwarz-Weiss-gedachte "Sommerreifen-Winterreifen" waere eigentlich eine Spezifikation von Reifen nach ihrer bevorzugten Temperatur: 25 Grad und mehr, 10-25 Grad, 0-10 Grad, 0 Grad und weniger .. oder so..
Ich fahr jedenfalls zur kalten Jahreszeit immer mit geringfuegig (0,1-0,2 Bar) geringerem Reifendruck - da walken die Reifen mehr und heizen sich staerker auf, dann passt es wieder.
Ausser es liegt Schnee - da kommt man hier in Sueddeutschland nicht um richtige Winterreifen herum..

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
23.10.2007, 13:34 Uhr

zu: Winterreifen

Sry Benni, aber ich hacke gerne auf Elefantenrollschuh-Besitzern run ;-)

@ Ute:

Worauf sollen wir denn neidisch sein? Auf das hässliche Auto oder die nicht vorhandenen Winterreifen? Oder auf den Urlaub den wir auch jedes Jahr machen, trotz Winterreifen...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
23.10.2007, 13:37 Uhr

zu: Winterreifen

@ute
Wozu soll ich in Wolfsburg von O-O mit WR fahren?Es schneit evtl. im Febrauar oder März mal 2-4 Tage und das wars....

Wie gesagt,ich werde mir weder WR noch Ganzjahresreifen kaufen.Das lohnt sich für 2-4 Tage Schnee und die paar km die ich fahre einfach nicht.

@Fliszt
Ich wieß nicht ob du 2,0l und 85kw als "schwaches Geschlecht" bezeichnest....

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
23.10.2007, 13:44 Uhr

zu: Winterreifen

Ich denke "schwaches Geschlecht" bezog sich auf die Fahrer. Soll heißen: Du fährst ein Frauenauto.

Ich hoffe nur, dass du dann niemandem ins Auto rutschst wenn du an einem der wenigen Tage mit Eis in deinem Wägelchen unterwegs bist. Versicherungen versuchen schneller als man denkt sich aus der Verantwortung zu ziehen und einfach mal nicht zu bezahlen. Und wenn du dann mit ordentlich Schwung in nen Sportwagen rutschst musst du lange zu Fuß gehen bis du deine Schulden abbezahlt hast.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
23.10.2007, 13:51 Uhr

zu: Winterreifen

Jedem seine Meinung....ich kenne mehr Männer als Frauen die einen Fabia fahren...

Du sagst "...bei Eis....".Bei Eis helfen dir die teuersten WR nicht...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
23.10.2007, 14:04 Uhr

zu: Winterreifen

Nein, bei Eis helfen die WR nicht. Das hab ich auch nicht behauptet. Aber die Versicherung zahlt wenn du bei Eis einen Unfall hast nur wenn du WR drauf hast. Bei Sommerreifen bezahlst DU.

Das mit dem Frauenauto kam übrigens nicht von mir. Ich habs dir nur übersetzt da du es scheinbar nicht verstanden hast.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
23.10.2007, 14:08 Uhr

zu: Winterreifen

Nicht unbedingt....die Versicherungen zahlen nur bei grober Fahrlässigkeit nicht.Und wie ich schon einmal gesagt,íst "grob fahrlässig" klar definiert.Nämlich mit "einer Fahrt in eni Wintersportgebiet ohne WR".

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
23.10.2007, 14:31 Uhr

zu: Winterreifen

Das mit diesen Gasfüllungen ist echt der letzte Betrug.Kostet ein Schweinegeld,und die normale Luft enthält eh 78% Stickstoff...Das war ursprünglich für Flugzeugreifen,damit die Reifen beim Aufsetzen auf der Landebahn nicht so überhitzen,denn dadurch nutzen sie sich schneller ab.Bei einem normalen Auto,was im Verhältnis zum Flugzeug leicht und langsam ist,macht das aber keinen Unterschied.....

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Efreet
23.10.2007, 14:41 Uhr

zu: Winterreifen

Ich wollte mich zwar erst nicht an dieser Diskussion beteiligen...... aber seis drum.

Ob ein Fabia nun ein schönes Auto ist oder nicht, ist Geschmackssache. Mir gefällt er nicht sonderlich (mein Vater hat einen als Geschäftswagen).
Sportlich ist das Ding aber nicht.

Zum Thema Winterreifen.
Ich habe sie:
1. Weil sie beim Autokauf mit dabei waren
2. sich gut fahren
3. wegen der Versichrerung
Es wurde schon oft gesagt, dass die Versichreung sich weigern kann zu zahlen, falls etwas passieren sollte mit SR.
Mir ist es auch schon passiert, dass ich mit meiner Freundin essen war und als wir im Restaurant sassen, gabs draussen 20 cm Neuschnee der ziemlich schnell festgefroren war.
Wenn man nun nach Hause fährt mit SR und etwas passieren sollte, hat man die Arschkarte gezogen. Das ist nunmal so. Nicht umsonst wird so viel Tra ra um die Winterreifen gemacht.
Ansonsten sind auch WR nicht das Allheilmittel.

Ich habe meine WR seit Dieser Woche drauf, was aber an einem beknatterten Radfahrer und einer Verkehrsinsel lag.
Dem Radfahrer (der falsch fuhr) ausgewichen und über die Verkehrsinsel.
Resultat - 2 Platte VL und HL.
Zum Glück ist das 100 m vor A.T.U passiert und so konnte ich am nächsten Tag (es war schon nach 20 Uhr) meine Reifen wechseln lassen.
Und Gott sei Dank habe ich WR gehabt, sonst hätte ich mir sofort neue kaufen können.

Es hat also auf jeden Fall Vorteile noch irgendwo einen Satz Reifen auf Vorrat zu haben :)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
23.10.2007, 14:45 Uhr

zu: Winterreifen

Eine Fahrt in ein Wintersportgebiet ohne WR ist wohl eher Vorsatz. Sommerreifen im Winter ist "grob fahrlässig". Das wird deine versicherung im Schadensfall ganz sicher genauso sehen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
23.10.2007, 14:51 Uhr

zu: Winterreifen

»Das war ursprünglich für Flugzeugreifen,damit die Reifen beim Aufsetzen auf der Landebahn nicht so überhitzen,denn dadurch nutzen sie sich schneller ab.«

Mit Stickstoff gefüllte Reifen erwärmen sich genau so wie mit Luft befüllte Reifen. Der Grund, warum man bei Flugzeugen eine Stickstofffüllung verwendet, ist der, dass es dann bei einer Überhitzung nicht so schnell zu einem Reifenbrand kommen kann, denn Stickstoff erstickt das Feuer - daher der Name. Bei überhitzten Bremsen wird sogar kontrolliert die Reifenfüllung teilweise abgelassen, um damit die Bremsen zu kühlen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
23.10.2007, 14:52 Uhr

zu: Winterreifen

@efreet
Ich habe zu meinem Auto auch welche bekommen,aber gleich weiterverkauft.Die waren mit schwarzen Stahlfelgen

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
23.10.2007, 15:15 Uhr

zu: Winterreifen

Und warum hast du das Auto behalten?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Ute
23.10.2007, 15:16 Uhr

zu: Winterreifen

@Crashkid

Also doch neidisch!!! Sonst hättest Du nicht SO reagiert! :-D
(Worauf neidisch - daß überlasse ich der Fantasie jedes einzelnen, darüber lasse ich mich jetzt nicht aus. :-P)
Aber ich merke schon, vielleicht muß Fabian erst schlechte Erfahrungen machen, bevor er merkt, das es besser ist, auf Sicherheit und nicht nur auf Optik zu fahren.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
23.10.2007, 15:21 Uhr

zu: Winterreifen

Ich habe ja gar nichts gegen andere Meinungen. Ich verstehe nur nicht wie man so ignorant sein kann. Man trägt als Verkehrsteilnehmer ja nicht nur sich selbst gegenüber Verantwortung, sondern vor allem auch anderen Verkehrsteilnehmern gegenüber. Und diese gefährdet man mit SR im Winter nicht nur, sondern sie bleiben auch auf dem Schaden sitzen, wenn der Fabianer einen Unfall verursacht und die Versicherung nicht zahlt. Und ich glaube nicht dass der Fabianer mal eben so den Schaden bezahlen könnte, denn sonst würde er wohl nicht Skoda fahren und an den Reifen sparen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
23.10.2007, 15:24 Uhr

zu: Winterreifen

"Und, wo genau siehst du den Unterschied? Aus meiner Warte alle gleich: Kleine rundgelutschte haessliche Dinger, meist vom "schwachen" Geschlecht pilotiert und auf der Mittelspur im Weg. Aussehen eigentlich identisch, es sei denn man ist fachkundig in rundgelutschten Kleinwaegen.
Dafuer kann ich eine Viper von einer Cobra am Motorgeraeusch unterscheiden - man hat halt seine Praeferenzen.. sei's drum."

@Fliszt:
Ausgenommen vom Subaru Libero ähneln sie sich wirklich stark, aber nicht dem Fabia. Er ist nicht so... "klein und rund".

Eine Viper von einer (echten, originalen?) Cobra am Motorgeräusch zu unterscheiden, sollte nicht sooo schwer sein. Ein "Ami-V8" blubbert viel mehr, als der V10 der Viper, den ich eher als verhältnismäßig tiefes "Brummen", bzw. "Brüllen" kennengelernt habe. Im Übrigen ein Auto, in das ich mich sofort verliebte. Steht auf meiner Wunsch-Liste :-)

Die Cobra ist natürlich ein Schätzchen für sich!

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Ute
23.10.2007, 15:32 Uhr

zu: Winterreifen

Dann, im Falle eines Unfalls, was man keinen wünscht, wird der Fabianer wohl die längste Zeit mit seinem Skoda gefahren sein. Für den verursachten Schaden muß ER wohl dann aufkommen. Die Versicherung wird ihm keinen Cent zur Schadensregulierung geben. Vielleicht nutzt er die Zeit bis dahin schon mal zum Sparen - wenn schon nicht für Ganzjahres- bzw. Winterreifen, dann zur Tilgung der durch ihn verursachten Schulden.
Die "paar Kilometer", die er meint zu fahren, wird er dann laufen müssen.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lambo-Benni
23.10.2007, 15:37 Uhr

zu: Winterreifen

btw: Die "paar Kilometer" zu laufen ist sowieso viel besser, ich laufe auch tagläch insgesamt 7 km zur Arbeit und zurück.

@Fabianer: Wenn Du tatsächlich für den Fall eines Unfalls sparen solltes, dann rate ich Dir, einfach einmal weniger in Urlaub zu fahren *grins*

Ich merk's schon, ich brauch auch mal wieder Urlaub.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Reisschuessel
23.10.2007, 16:54 Uhr

zu: Winterreifen

»@Fliszt
Ich wieß nicht ob du 2,0l und 85kw als "schwaches Geschlecht" bezeichnest....«


Da kann ich über:
V6, 2.5l, 125kW

Allerdings würde ich meinen Mk2 Mondeo Turnier nicht unbedingt als "Design-Ikone" bezeichnen.

Frage: Was hat das mit Winterreifen zu tun?

Gruß - RS
(Sorry, aber den konnte ich mir jetzt nicht verkneifen)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
23.10.2007, 18:38 Uhr

zu: Winterreifen

Boah geht der Thread hier ab! Ich muss zugeben das ich nur noch überflogen habe und da so eine tolle Bemerkung von FLiszt gelesen habe:

>>>Wie jetzt, der Typ hat echt einen Skoda Fabia und denkt ueber Optik nach?
Ich brech ab, Leute gibts..<<<

Stimme dir 100% zu!!! Genau das Gleiche dachte ich mir auch sofort nur wagte ich es nicht auszusprechen :-))

@fabianer
Ohne deinen Auto zu Nahe treten zu wollen, aber nach einen Fabia guckt sich sowieso keiner um. Der geht einfach unter wie jeder andere Skoda auch.
Also brauchst du dir wegen Optik keine Sorgen machen. Im Gegenteil, warscheinlich würde das Auto sogar mehr auffallen wenn es saudreckig durch die Gegend fahren würde... ;-)

Sollte es Marken wie BMW, Audi oder Mercedes betreffen sieht die Sache dann schon anders aus...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ][
23.10.2007, 19:33 Uhr

zu: Winterreifen

Ich hol mir mal neues Popcorn.

Soll ich jemandem was mitbringen?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Aimee
23.10.2007, 20:53 Uhr

zu: Winterreifen

Winterreifen ab 7 Grad oder nicht, es ist eine eingängige Forderung.

Sicher nicht 100 % korrekt aber immer noch besser als: "Sobald es irgendwie von Herbst bis Frühling ein bisschen nicht so heiß ist, könnte es unter Umständen, und falls Schnee und Eis liegt, möglich sein, dass führende Automobilclubs und die deutsche, sowie die internationale Reifenindustrie zum Zwecke der Umsatzmaximierung, raten, doch eventuell geeignete Bereifung, je nach lokaler Lage sogar Winterreifen, am PKW aufzuziehen.

Eine Mitstudentin hat es damals im Frühjahr sogar mal geschafft, bei 12 Grad plus spektakulär auf Eis von der Straße zu rutschen.
Nicht möglich?
Doch.
Es war 12 Grad – aber im schattigen Wald war das Eis der Nacht noch nicht weggetaut. Dumm gelaufen.
Ob es mit Winterreifen anders ausgegangen wäre?
Keine Ahnung.

Soviel zu Winterreifen ab 7 Grad.

Aimee

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ][
23.10.2007, 21:02 Uhr

zu: Winterreifen

>Eine Mitstudentin hat es damals im Frühjahr sogar mal geschafft, bei 12 Grad plus spektakulär auf Eis von der Straße zu rutschen.
Nicht möglich?
Doch.
Es war 12 Grad – aber im schattigen Wald war das Eis der Nacht noch nicht weggetaut. Dumm gelaufen.
Ob es mit Winterreifen anders ausgegangen wäre?
Keine Ahnung.<

Wenn einem bei Landstraßentempo auf Eis spektakulär die Straße ausgeht weil es glatt ist ändern auch Winterreifen an der Situation garnix.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Lizzard
23.10.2007, 21:12 Uhr

zu: Winterreifen

Jop auf Eis bringen dir Sommerreifen garnichts mehr, Winterreifen nur noch wenig ;-)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Georg_g
23.10.2007, 21:25 Uhr

zu: Winterreifen

»Es war 12 Grad – aber im schattigen Wald war das Eis der Nacht noch nicht weggetaut. Dumm gelaufen.«

Da hat sich deine Mitstudentin aber eine hübsche Ausrede ausgedacht, damit ihr das Malheur nicht so peinlich sein muss. In schattigen Waldgebieten kann sich Schnee und Eis zwar länger halten, aber bei 12 Grad plus noch Eis? Eher nicht ...

Und was die Versicherung betrifft: Nur die Kasko könnte bei einer Fahrt mit Sommerreifen auf Schnee wegen grober Fahrlässigkeit die Zahlung verweigern. Die Haftpflichtversicherung zahlt auf jeden Fall.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
23.10.2007, 23:09 Uhr

zu: Winterreifen

Die Kasko kann aber nur bei grober Fahrlässigkeit die Zahlung verweigern,und wie die definiert ist,hab ich hier ja schon oft genug gesagt.

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern foo
24.10.2007, 00:32 Uhr

zu: Winterreifen

Es ist ja schön, dass du deine Definition von "grob fahrlässig" hier schon oft wiedergegeben hast, "leider" ist sie aber nicht korrekt:
http://www.rp-online.de/public/article/aktuelles/a
uto/ratgeber/urteile/unfaelle/341514

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
24.10.2007, 00:34 Uhr

zu: Winterreifen

Guck mal,von wann das ist...

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
24.10.2007, 00:55 Uhr

zu: Winterreifen

die frage nach sinn oder unsinn von wr kann man mit der frage "wer hat die diskussion aufgebracht und wer hat nutzen davon?" beantworten.
georg`s posting weiter oben sagt doch schon alles. ausserdem frage ich mich, wie sind wir früher durch den winter, die noch richtige winter waren, gekommen ?
einfach durch angepasste fahrweise und wer zu dumm dazu war, konnte anschliessend zufuss gehen.

holger

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
24.10.2007, 07:28 Uhr

zu: Winterreifen

Wir trösten dich hier auch gerne, falls dein Näschen den Straßenbelag geknutscht hat ;-)

Aber mal im Ernst: ährst du bei dem Wetter noch mit deinem Krad? Mir ist das viel zu ungemütlich draussen *bibber*

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern carhol
24.10.2007, 11:21 Uhr

zu: Winterreifen

da peg sich im letzten "winter" schon als weichei geoutet hat, versucht sie jetzt wahrscheinlich "nur die harten kommen in den garten" zu spielen (oder sie übt für andere harte fälle des lebens ;-)).

holger

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
24.10.2007, 14:42 Uhr

zu: Winterreifen

Respekt, ich fahre im Winter nicht gerne mit dem Krad, aber damit ist eh erstmal Pause, seit gestern ist meine Suzi futsch *heul*

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern bekennender_fabianer
24.10.2007, 14:55 Uhr

zu: Winterreifen

@crashkid
Wie futsch?geklaut,verkauft oder gepfändet?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Crashkid
24.10.2007, 15:16 Uhr

zu: Winterreifen

Habe sie gestern verkauft, weil ich seit dem 20.06 mehr als 34 PS fahren darf. Sie wird dann im Frühjahr vorraussichtilich durch eine Honda CBR 600RR abgelöst. Also eigentlich nicht schlimm, aber irgendwie fehlt sie einem dann doch :-(

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-001 / 3 Fehlerpunkte

In welchem Fall müssen Sie vor diesem Verkehrszeichen warten?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.4.41-001

Wenn Sie den Übergang nicht überqueren können, ohne auf ihm anhalten zu müssen

Wenn ein Bahnbediensteter eine weiß-rot-weiße Fahne schwenkt

Wenn sich ein Schienenfahrzeug nähert

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-105-B / 3 Fehlerpunkte

Welches Verhalten ist richtig?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.3.01-105-B

Ich darf vor dem Motorrad fahren

Ich muss das Motorrad vorbeilassen

Ich darf vor dem blauen Pkw fahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.02-003 / 3 Fehlerpunkte

Sie nähern sich Kindern, die auf dem Gehweg spielen. Wie müssen Sie sich verhalten?

Unverändert weiterfahren, um den nachfolgenden Verkehr nicht zu behindern

Nur kräftig hupen und weiterfahren

Langsamer fahren und bremsbereit sein