Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Führerschein (D)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Pfannen-Meister
20.07.2007, 21:02 Uhr

Führerschein Klasse T umschreiben

Guten Abend,

ich habe meinen Führerschein auf den neuen EU-Führerschein umschreiben lassen.

Die Klasse 3 hätte ich nach einer Bescheinigung durch den Ortslandwirt auch auf T umschreiben lassen können.

Leider habe ich das damals versäumt, bräuchte ihn jetzt aber dringend. Da das Umschreiben erst wenige Wochen her ist meine Frage: Kann ich das noch rückwirkend machen lassen ?

Vielen Dank,
Der Pfannen-Meister

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Bauer Lohmann
19.10.2009, 22:10 Uhr

Bei der Führerscheinausgabestelle einfach nachfragen.

Ich habe selbst erst kürzlich meinen alten grauen Lappen mit 4, 3 und 1 umschreiben lassen.
Ich habe sofort T mit beantragt. Eine Bescheinigung vom Landvolk als Erntehelfer hatte ich mir besorgt. (Erntehelfer auf einem landwirtschaftlichen Betrieb).
Also am besten eimal bei der Führerscheinausgabestelle nachfragen.
(Unterschiedliche Regelungen wegen Bescheinigungen in den verschiedenen Bundesländern, Landkreisen).
Gebühren sind sicherlich fällig.

Viel Erfolg Bauer Lohmann

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.06-107-B / 3 Fehlerpunkte

Womit müssen Sie in dieser Situation rechnen?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.06-107-B

Die Radfahrerin wird absteigen, um Sie vorbeizulassen

Mit Gegenverkehr

Die Radfahrerin wird links an dem parkenden Pkw vorbeifahren

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.12-102 / 3 Fehlerpunkte

Wo ist das Halten verboten?

Vor Ein- und Ausfahrten von Grundstücken

Auf markierten Fahrstreifen mit Richtungspfeilen

Auf Beschleunigungs- und Verzögerungsstreifen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.34-001 / 3 Fehlerpunkte

Sie sind an einem Verkehrsunfall beteiligt. Wozu sind Sie verpflichtet?

Sie müssen

- bei geringfügigem Schaden unverzüglich zur Seite fahren

- auf Verlangen den Berechtigten Ihren Namen und Ihre Anschrift angeben sowie Führerschein und Fahrzeugschein (ggf. Betriebserlaubnis) vorweisen

- den anderen Beteiligten angeben, dass Sie an dem Unfall beteiligt sind