Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrzeuge, Technik

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern kind87
24.07.2006, 23:17 Uhr

Erklärung für abfallende Drehzahl?!

Ja, diese Frage richtet sich an erster Stelle an Heuschrecke, da dieser sich als kleiner "Schlaumeier" herausgestellt hat.
Ich habe seit Kurzem das Problem, dass der Wagen beim ersten Starten gleich abstirbt. Für etwa 2-3 Sekunden läuft der Motor ruhig, dann fällt die Drehzahl von etwa 1200 auf nur noch rund 600 ab und der Motor geht aus (erkennbar an den komplett aufleuchtenden Amaturen).
Hin und wieder sind Zündaussetzer feststellbar, ein Gefühl, als würden einem die Achsen unterm Arsch weggerissen werden. Nach einiger Zeit (bsp. rote Ampel) geht der Wagen dann mitunter aus, wenn man nicht genügend Gas zugibt, um die Drehzahl auf etwa 800-1000 zu bringen. Geht der Wagen dann aus, weil man zu langsam war, lässt er sich nur mit viel Gas wieder starten, läuft dann aber meist ruhig weiter.
Erster Verdacht war die Zündanlage (Verteiler, Kabel, Kerzen). Das ließ sich als Fehlerquelle aber ausschließen, da dies ja vor Verkauf des Wagens komplett ausgetauscht wurde (sachgemäßer Einbau durch eine Werkstatt).
Auffällig an der Sache ist, dass die Aussetzer im letzten halben Jahr mehr geworden sind, der Wagen manchmal über Kilometer läuft wie ein Trecker, der Motor aber erst nach Einbau des KLR (Kaltlaufregler) im Leerlauf abgestorben ist.
Hat hier vielleicht noch jemand eine Idee, wo die Fehlerquelle sein könnte?

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern Softballboy
25.07.2006, 07:23 Uhr

zu: Erklärung für abfallende Drehzahl?!

So gefällst du mir :)

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern steinboeckin
25.07.2006, 07:41 Uhr

keine Erklärung - nur Bestätigung :-(

Hallo,
danke, Kind 87, exakt meine olle "Schildkröte" beschrieben. :-)
Da werde' ich wohl, laut Heuschreckes Fehlersuche, über kurz oder lang, mal auf Gebrauchtwagensuche gehen müssen :-(((
Gruß
steinboeckin

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern kind87
25.07.2006, 14:27 Uhr

zu: Erklärung für abfallende Drehzahl?!

@ Heuschrecke: Der Wagen stand von 26.11.-02.01. still, da nicht angemeldet. Motor wurde lediglich einmal gestartet.
Im Februar hatte ich 2 heftige Aussetzer, danach war nichts mehr. Vorerst, zumindest. Anonsten lässt sich pauschal sagen, dass die Aussetzer bei höheren Temperaturen (so wie jetzt ungefähr) und bei 3/4 gefülltem Tank verstärkt auftreten.
Spritverbrauch liegt mit etwa 7-8l etwas über dem bei anderen Fahrzeugen angegeben Durchschnittsverbrauch.

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.06-108-B / 3 Fehlerpunkte

Worauf stellen Sie sich hier ein?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.06-108-B

Dass beide Radfahrer ohne Pendelbewegungen dicht am Bordstein weiterfahren

Dass der entferntere Radfahrer nach links pendelt

Auf stark schwankende Fahrweise des Radfahrers mit der Last auf dem Gepäckträger

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.5.01-111 / 3 Fehlerpunkte

Während der Hauptverkehrszeiten verbraucht Ihr Fahrzeug im Stadtverkehr mehr Kraftstoff als sonst. Warum?

Weil häufiger gebremst und beschleunigt werden muss

Weil öfter in höheren Gängen gefahren werden muss

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.09-101 / 3 Fehlerpunkte

Was kann bei mehrspurigem Abbiegen zu besonders gefährlichen Situationen führen?

Zu schnelles Fahren

Fahrstreifenwechsel während des Abbiegens

Genaues Einhalten des Fahrstreifens