Das FAHRTIPPS-Forum

Beiträge in diesem Forum repräsentieren nicht die Meinung der FAHRTIPPS-Redaktion. Beachten Sie unsere Nutzungsbedingungen und Beispiele. Bußgeldrechner "Ich bin geblitzt worden, was erwartet mich?"
... zum Bußgeldrechner

Fahrzeuge, Technik

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern newdriver
22.07.2005, 14:47 Uhr

Kann mir einer mal was erklären ... ?

Bitte kann mir mal einer erklären, was der Unterschied zwischen Wechselbrücken-, Sattelzug- und BDF-Fahrzeugen ist. Welche Ausbildung bzw. Erfahrung man dazu braucht ?

Sorry für die blöde Frage, aber mir ist das monentan ziemlich unklar

Die Diskussion –ab diesem Beitrag– als Lesezeichen/Favoriten speichern ][
22.07.2005, 14:54 Uhr

zu: Kann mir einer mal was erklären ... ?

Entweder 1 Wechselbrücke auf dem Motorwagen oder eine auf dem Motorwagen und noch eine auf dem Anhänger, dann hast du nen Gliederzug. Sattelzug ist Zugmaschine + Auflieger. BDF hab ich schonmal gehört, irgendwann in der Berufsschule. Ist aber auch nichts, wofür man eine besondere Ausbildung brauchst. Du brauchst nur immer die entsprechenden Führerscheine für die jeweiligen Fahrzeugkombinationen. Und ein bisschen Erfahrung, wie man eine Wechselbrücke aufnimmt oder sattelt ist natürlich nicht verkehrt.

Christian

..zum Seitenbeginn

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.19-002 / 3 Fehlerpunkte

Wann müssen Sie vor einem Bahnübergang warten?

Wenn ein Bahnbediensteter eine weiß-rot-weiße Fahne schwenkt

Wenn sich die Schranken senken

Wenn rotes Blinklicht aufleuchtet

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.2.02-001 / 3 Fehlerpunkte

Welche Kraftfahrzeuge müssen auf Landstraßen möglichst den befestigten Seitenstreifen benutzen?

Kleinkrafträder

Mofas und Krankenfahrstühle

Langsam fahrende landwirtschaftliche Zug- und Arbeitsmaschinen

Amtliche Prüfungsfrage Nr. 1.1.03-103-B / 3 Fehlerpunkte

Warum ist hier ein großer Seitenabstand erforderlich?

Bild zur amtlichen Prüfungsfrage Nr. 1.1.03-103-B

Weil der Anhalteweg länger als auf trockener Straße ist

Weil Sie sonst auf Wasserlachen zu spät reagieren können

Weil sonst Spritzwasser die Sicht erschwert